Kinostart: nicht bekannt

Anton Yelchin

Anton Yelchin
als Odd Thomas

Addison Timlin
als Stormy Llewellyn

Leonor Varela

Leonor Varela
als Odds Mutter

Nico Tortorella
als Officer Simon Varner

Willem Dafoe
als Chief Wyatt Porter

Matthew Page
als Harlo Landerson

Casey Messer

Kyle McKeever
als Officer Bern Eckles

Handlung

In einer friedlichen kalifornischen Kleinstadt wendet Odd Thomas (der nicht etwa so genannt wird, sondern wirklich so heißt) im Imbiss die Hamburger und schmachtet der schönen Stormy hinterher. Weil er obendrein noch Geister sehen kann, die ihm manchmal sogar die Identität ihres Mörders verraten, trägt Thomas zuweilen zur Verhaftung eines Unholds bei, ist der Polizei also kein Unbekannter, aber unheimlich. Für seinen neusten Fall könnten seine Kräfte unter Umständen nicht ausreichen. Denn etwas extrem Böses ist in der Stadt.

Als der schräge Mr. Fungus in seine Stadt zieht, steht Geisterseher Odd Thomas vor seiner schwierigsten Aufgabe. Anton "Chekow" Yelchin ist der jugendliche Held dieser fantastischen Mysterykomödie frei nach Dean R. Koontz.

Kritik

Farbenprächtiges, rundum unterhaltsames Horrorlustspiel nach Motiven von Dean R. Koontz in einer Inszenierung von Hollywoods Fantasy-Fachmann Stephen Sommers ("Die Mumie"). Wortwitz und charmante Typenzeichnung stehen gleichberechtigt neben Action und CGI-Effektspektakel, klassische Teenagerkomödie trifft auf eine übernatürliche Detektiv- und alternative Superheldengeschichte. Junges Volk sollte sich ohne weiteres für den Mix erwärmen, weitere Folgen gut möglich.

Wertung Questions?

FilmRanking: 16173 -10321

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Odd Thomas

Kinostart: nicht bekannt

USA 2013

Genre: Komödie

Originaltitel: Odd Thomas

Regie: Stephen Sommers

Drehbuch: Stephen Sommers

Musik: John Swihart

Produktion: Stephen Sommers, John Baldecchi, Howard Kaplan

Kostüme: Lisa Jensen

Kamera: Mitchell Amundsen

Schnitt: David Checel