Bewegender Pixar-Trickfilmhit von 2009 über einen Rentner, der mit einem Pfadfinder in seinem Haus nach Südamerika fliegt.

Kinostart: 17.09.2009

Handlung

Carl Fredericksen hat Zeit seines Lebens mit seiner Frau davon geträumt, die Welt zu bereisen, Abenteuer zu erleben und in Südamerika die Paradise Falls zu besuchen. Immer ist etwas dazwischen gekommen. Nach dem Tod seiner Frau will der 78-Jährige die Pläne endlich in die Tat umsetzen, zumal sein Häuschen einer neuen Immobilie den Platz räumen soll. Begleitet von dem hartnäckigen Pfadfinder Russell macht er sich auf den Weg - inklusive seines Häuschens, das sich, an zahllosen Ballons aufgehängt, in die Lüfte schwingt.

Carl Fredericksen hat Zeit seines Lebens mit seiner Frau davon geträumt, die Welt zu bereisen, Abenteuer zu erleben und in Südamerika die Paradise Falls zu besuchen. Immer ist etwas dazwischen gekommen. Nach ihrem Tod will der 78-Jährige die Pläne endlich in die Tat umsetzen, zumal sein Häuschen einer neuen Immobilie den Platz räumen soll. Unfreiwillig begleitet von dem hartnäckigen Pfadfinder Russell macht er sich auf den Weg - inklusive seines Häuschens, das sich, an zahllosen Ballons aufgehängt, in die Lüfte schwingt.

Kritik

Auch die zehnte Animations-Produktion aus dem Hause Pixar strotzt nur so vor Innovationen, Originalität und Überraschungen

Alles, was die Leute von Pixar anfassen, wird zu Gold. Ob "Toy Story" oder "Findet Nemo", "Ratatouille" oder zuletzt "Wall.E" - seit nunmehr 15 Jahren sorgen die US-amerikanischen Animationskünstler für einen Kinohit nach dem anderen. Dabei gehen die Trickfilm-Zampanos um ihren Gründer John Lasseter keineswegs auf Nummer sicher, sondern versuchen stets neue Wege zu gehen, noch besser, innovativer, origineller zu werden. Dies trifft auch auf "Oben" zu, das nunmehr zehnte Werk aus dem Hause Pixar. In den Hauptrollen; zwei schrullige Typen, die man nicht unbedingt in einem Animationsabenteuer erwarten würde: den 78-jährigen, meist mies gelaunten Witwer Carl Fredericksen und den 70 Jahre jüngeren, übergewichtigen und in einer Tour quasselnden Pfadfinder Russell. Gemeinsam treten sie eine ungewöhnliche Reise in einem ungewöhnlichen Fortbewegungsmittel an - in Carls zur "Mobilie" umfunktionierten Häuschen, das an unzähligen Ballons hängt, schwebt man Südamerikas malerischen Paradise Falls entgegen. "Oben" hat alles, was ein guter (Trick)-Film braucht: Zwei konträre Figuren, die durch einen gemeinsamen Trip zueinander finden, absurde Komik, die an den großen Franzosen Jacques Tati erinnert, und eine atemberaubende Computeranimation mit einer unglaublichen Farbenpracht und -vielfalt. Zudem gibt's zum Grande Finale jede Menge Action im "Indiana Jones"-Stil. Und "Monster AG"-Macher Peter Docter kann noch mit zwei weiteren Neuheiten aufwarten: "Oben" ist die erste Pixar-Produktion in 3D und der erste Animationsfilm, der die renommierten Filmfestspiele von Cannes eröffnen durfte.

Thomas Lassonczyk.

Wertung Questions?

FilmRanking: 3238 -677

Filmwertung

Redaktion
-
User
4
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

FSK: ab 0

Kinostart: 17.09.2009

USA 2009

Länge: 1 h 36 min

Genre: Animation

Originaltitel: Up

Regie: Bob Peterson, Peter Docter

Drehbuch: Bob Peterson, Peter Docter

Buchvorlage: Peter Docter

Musik: Michael Giacchino

Produktion: Jonas Rivera

Ausstattung: Ricky Nierva

Website: http://www.oben-derfilm.de

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.