Coming-of-Age-Film über einen belgischen Jungen, der vor der sommerlichen Kulisse der Nordseeküste seine gleichgeschlechtliche Neigung entdeckt.

Kinostart: 10.05.2012

Jelle Florizoone
als Pim

Mathias Vergels
als Gino

Eva Gucht

Eva Gucht
als Yvette

Thomas Coumans
als Zoltan

Ben Heuvel
als Pim, jung

Nina Marie Kortekaas
als Sabrina

Ella-June Henrard
als Fran

Luk Wyns
als Etienne

Katelijne n
als Marcella

Nathan Naenen
als Gino, jung

Noor Ben Taouet
als Sabrina, jung

Patricia Goemaere
als Simone

Die Handlung von Noordzee, Texas

Der 15-jährige Pim lebt an der belgischen Nordseeküste in sich zurückgezogen in seiner Traumwelt, während seine Mutter, eine ehemalige Schönheitskönigin, als Akkordeonspielerin durch die nächtlichen Bars zieht. Derweil entdeckt Pim zwischen den Schminkutensilien und Parfums seiner Mutter seine weibliche Seite und erklärt den etwas älteren, attraktiven Nachbarsjungen Gino zu seinem persönlichen Motorrad-Helden. Die beiden fühlen sich zueinander hingezogen und bei Gino und seiner Mutter erfährt Pim das, was ihm in seinem eigenen Zuhause fehlt: Wärme und Zuwendung.

Der 15-jährige Pim lebt zurückgezogen in seiner Traumwelt, während seine Mutter, eine ehemalige Schönheitskönigin, als Akkordeonspielerin durch die nächtlichen Bars zieht. Derweil entdeckt Pim zwischen den Schminkutensilien und Parfums seiner Mutter seine weibliche Seite und erklärt den etwas älteren, attraktiven Nachbarsjungen Gino zu seinem persönlichen Motorrad-Helden. Die beiden fühlen sich zueinander hingezogen und bei Gino und seiner Mutter erfährt Pim das, was ihm in seinem eigenen Zuhause fehlt: Wärme und Zuwendung.

Ein introvertierter 15-Jähriger entdeckt seine Liebe für einen älteren Nachbarsjungen. Coming-of-Age-Film über einen belgischen Jugendlichen, der vor der sommerlichen Nordseeküste seine gleichgeschlechtliche Neigung entdeckt.

Kritik zu Noordzee, Texas

Wie ein leichter, unbeschwerter Sommertag kommt das Filmdebüt des Regisseurs Bavo Defurne daher, der bislang u.a. mit "Der Heilige" oder "Matrosen" kleine Erfolge im Kurzfilmsegment feierte. Die unschuldige, zaghafte Entdeckung der Sexualität des Jugendlichen entbehrt der dramatischen Opulenz, mit der die persönliche Zerrissenheit und Verwirrung in Coming-of-Age-Filmen sonst oft dargestellt wird. Dennoch nimmt der Regisseur die Probleme des Jugendlichen ernst, schafft damit den Spagat zwischen jugendlicher Leichtigkeit und der Schwere des Erwachsenwerdens.

Wertung Questions?

FilmRanking: 3357 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
4
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Noordzee, Texas
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 10.05.2012

Belgien 2011

Länge: 1 h 38 min

Genre: Drama

Originaltitel: Noordzee, Texas

Regie: Bavo Defurne

Drehbuch: Yves Verbraeken, Bavo Defurne

Musik: Adriano Cominotto

Produktion: Yves Verbraeken

Kostüme: Nathalie Lermytte

Kamera: Anton Mertens

Schnitt: Els Voorspoels

Ausstattung: Kurt Rigolle

Website: http://www.noordzeetexas.be