Real-Verfilmung des berühmten Kinderbuchs von Selma Lagerlöf.

Kinostart: 01.06.1995

Handlung

Der kleine Nils hat nichts Besseres im Kopf, als die Tiere auf dem elterlichen Bauernhof zu drangsalieren. Dabei überspannt er den Bogen und wird von einem erbosten Wichtelmann in einen Däumling verwandelt. Auf dem Rücken des Gänserichs Martin fliegt Nils gemeinsam mit einer Gruppe von Wildgänsen über Schweden. Im Laufe seiner Abenteuer wandelt sich sein Charakter, was schließlich für seine Rückverwandlung zu normaler Größe sorgt.

Kritik

Real-Verfilmung des 1906/1907 erschienen Kinderbuch-Klassikers der schwedischen Schriftstellerin Selma Lagerlöf, in dem ein ungezogener Junge Respekt gegenüber allen Lebewesen erlernt und zugleich eine Lektion Landeskunde erteilt wird. Im Vergleich mit der Vorlage und der bekannten japanischen Zeichentrickserie von 1981 wurde die Geschichte deutlich vereinfacht. Als Vater ist Bergman-Stammschauspieler Max von Sydow ("Das siebente Siegel") zu sehen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 66709 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Nils Holgerssons wunderbare Reise

Kinostart: 01.06.1995

Schweden 1961

Länge: 1 h 37 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Nils Holgerssons underbara resa

Regie: Kenne Fant

Drehbuch: Tage Aurell, Kathrin Aurell

Musik: Torbjörn Lundquist

Kamera: Max Wilén

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.