TV-Komödie: Der Weihnachtsmann will in Rente gehen und Whoopi Goldberg muss rechtzeitig einen Nachfolger finden...

Kinostart: nicht bekannt

Whoopi Goldberg

Whoopi Goldberg
als Lucy Cullins

Nigel Hawthorne

Nigel Hawthorne
als Nick

Victor Garber
als Taylor

Brian Stokes Mitchell
als Cameron

Frankie Faison
als Dwayne

Alexandra Wentworth
als P.A.

Taylor Negron
als Ralph

Ed Gale
als Benson

Melody Garrett
als Mama

Robert Costanzo
als Teamster-Santa

Bruce Vilanch
als Bruce Vilanch

Handlung

Lucy Cullins ist eine erfolgreiche, jedoch launenhafte Produzentin eines Home-Shopping-Senders. Um den Weihnachtsverkauf anzukurbeln heuert sie einen Schauspieler namens Nick an, der als Weihnachtsmann verkleidet vor die Kamera treten soll. Was Cullins jedoch nicht weiß: Nick ist der wahre Weihnachtsmann, der nach vollbrachter 200jähriger Arbeit nun auf seinen wohlverdienten Ruhestand wartet. Sollte Nick bis zum Weihnachtsabend keinen Nachfolger für seinen Posten gefunden haben, würde die Welt ein schreckliches Schicksal erwarten.

Kritik

Regisseur Peter Werner teilt in der romantischen Komödie über die wahren Hintergründe von Weihnachten Whoopi Goldberg und Nigel Hawthorne eine ungewöhnliche Rollenverteilung zu. Hawthorne, bekannt aus "Amistad" und "Demolition Man", schlüpft als Weihnachtsmann in eine sympathische Nikolaus-Rolle, während Goldberg eine erfolgsorientierte TV-Produzentin mimt. Das Ergebnis ist eine liebenswerte und ideenreiche Weihnachtsgeschichte für die ganze Familie mit einer gelungenen Mixtur aus Märchenerzählung und Realfilm.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Nenn' mich einfach Nikolaus

Kinostart: nicht bekannt

USA 2001

Genre: Komödie

Originaltitel: Call Me Claus

Regie: Peter Werner

Drehbuch: Sara Bernstein, Brian Bird, Gregory Bernstein

Musik: Van Dyke Parks, Grant Geissman

Produktion: Jay Benson

Kostüme: Francine Jamison-Tanchuck

Kamera: Neil Roach

Schnitt: Benjamin A. Weissman

Ausstattung: Charles C. Bennett