Die Verfilmung des Racing-Kultgames mit "Breaking Bad"-Star Aaron Paul, der bei einem geheimen Rennen auf Rache für eine ungerechte Gefängnisstrafe sinnt.

Kinostart: 20.03.2014

Aaron Paul

Aaron Paul
als Tobey Marshall

Dominic Cooper

Dominic Cooper
als Dino Brewster

Imogen Poots

Imogen Poots
als Julia Maddon

Ramon Rodriguez
als Joe Peck

Michael Keaton
als The Monarch

Rami Malek
als Finn

Scott Mescudi
als Benny

Dakota Johnson
als Anita

Harrison Gilbertson
als Little Pete

Handlung

Nach dem Tod seines Vaters will Tobey Marshall dessen Werkstatt übernehmen. Von Geldproblemen geplagt, lässt Tobey sich von dem arroganten Dino überreden, einen Mustang Shelby wieder auf Vordermann zu bringen. Bei einem Kräftemessen kommt es zu einem tödlichen Unfall, Dino schiebt die Schuld Tobey in die Schuhe. Wieder aus dem Gefängnis entlassen, will Tobey seinen Erzfeind bei einem legendären Geheimrennen bezwingen. Verfolgt von Polizei und Kopfgeldjägern, besorgt Tobey sich einen Wagen und kämpft sich Richtung Westküste.

Nach dem Tod seines Vaters will Tobey Marshall dessen Werkstatt übernehmen. Von Geldproblemen geplagt, lässt Tobey sich von dem arroganten Dino überreden, einen Mustang Shelby wieder auf Vordermann zu bringen. Bei einem Kräftemessen kommt es zu einem tödlichen Unfall, Dino schiebt die Schuld Tobey in die Schuhe. Wieder aus dem Gefängnis entlassen, will Tobey seinen Erzfeind bei einem legendären Geheimrennen bezwingen. Verfolgt von Polizei und Kopfgeldjägern, besorgt sich Tobey einen Wagen und kämpft sich Richtung Westküste.

Ein junger Rennfahrer muss die USA durchqueren, um an einem geheimen Autorennen teilnehmen zu können. Spektakuläre und kurzweilige Raser-Action nach Motiven der populären Videogame-Reihe von Electronic Arts.

Kritik

Tobey Marshall (Aaron Paul) ist Vollblutmechaniker und liebt illegale Straßenrennen. Nach dem Tod seines Vaters will er dessen Autowerkstatt übernehmen. Geldprobleme zwingen ihn dazu, für den arroganten Ex-NASCAR-Rennfahrer Dino Brewster (Dominic Cooper) einen Mustang Shelby wieder auf Vordermann zu bringen. Bei einer Testfahrt kommt es zu einem tödlichen Unfall, Dino schiebt die Schuld Tobey in die Schuhe. Während der ins Gefängnis wandert, expandiert Dino's Geschäft. Wieder in Freiheit, startet Tobey einen Rachefeldzug gegen seinen ehemaligen Partner, der ein hohes Kopfgeld auf ihn aussetzt. Tobey will seinen Erzfeind bei einem legendären Geheimrennen bezwingen, besorgt sich einen Wagen und kämpft sich quer durch den Kontinent, verfolgt von Polizei und Kopfgeldjägern. Es wird ein Rennen auf Leben und Tod ... Basierend auf dem gleichnamigen Kult-Videospiel, realisierte Actionspezialist Scott Waugh ("Act of Valor") eine spannende und kurzweilige Raser-Action im Look von "Fast & Furious". "Breaking Bad"-Star Aaron Paul überzeugt in seiner ersten Kinohauptrolle, Imogen Poots ist an seiner Seite ein echter Hingucker. Hauptattraktion aber ist die Auto-Action, bei der Waugh die Motoren röhren lässt und mit nie gesehenen Stunts und rasanter Geschwindigkeit den Herzschlag der Zuschauer auf Touren bringt. Schon die Games-Serie, die 1994 begann und bis heute fortgesetzt wird, punktet mit real existierenden Serienfahrzeugen. Die Auswahl coolster und PS-stärkster Rennwagen im Film ist exquisit: Saleen S7, McLaren P1, Lamborghini Sesto Elemento, GTA Spano, Bugatti Veyron und Koenigsegg Agera R sowie das Kult-Auto Shelby Ford Mustang. Packender kann eine Verfolgungsjagd über die US-Highways nicht sein.

Fazit: Feel the Need: Der Action-Hit bringt mit dem richtigen 3D-Drive den Puls zum Rasen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 152 +1

Filmwertung

Redaktion
-
User
4.8
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 20.03.2014

Frankreich/Großbritannien/Philippinen/USA 2014

Länge: 2 h 11 min

Genre: Action

Originaltitel: Need for Speed

Regie: Scott Waugh

Drehbuch: George Gatins

Musik: Nathan Furst

Produktion: John Gatins, Scott Waugh, Pat O'Brien, Mark Sourian

Kostüme: Ellen Mirojnick

Kamera: Shane Hurlbut

Schnitt: Paul Rubell, Scott Waugh

Ausstattung: Jon Hutman

Website: http://need-for-speed-film.de

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.