Kaum eine Frau fasziniert die Menschen bis heute so wie Marilyn Monroe. Und um kaum eine Frau ranken sich so viele Geheimnisse. Mit dem vielfach preisgekrönten Biopic gelang Simon Curtis ein faszinierender Einblick in das Seelenleben dieser Legende, die von Golden Globe-Gewinnerin Michelle Williams verkörpert wird.

Kinostart: 19.04.2012

Michelle Williams

Michelle Williams
als Marilyn Monroe

Szenenbild aus My Week with Marilyn  mit Eddie RedmayneEddie Redmayne

Eddie Redmayne
als Colin Clark

Kenneth  Branagh

Kenneth Branagh
als Sir Laurence Olivier

Julia Ormond
als Vivien Leigh

Dougray Scott
als Arthur Miller

Judi Dench
als Sybil Thorndike

Dominic Cooper
als Milton Greene

Emma Watson
als Lucy

Zoë Wanamaker
als Paula Strasberg

Toby Jones
als Arthur Jacobs

Derek Jacobi
als Sir Owen Moreshead

Philip Jackson
als Roger Smith

Geraldine Somerville
als Jane Clark

Handlung

Marilyn Monroe fühlt sich 1957 in England bei den Dreharbeiten zu "Der Prinz und die Tänzerin" missverstanden und nicht akzeptiert. Als ihr Gatte, der Dramatiker Arthur Miller, während der Flitterwochen nach Amerika reisen muss, findet sie im dritten Produktionsassistenten einen Verbündeten, Vertrauten und Verliebten. Mit ihm verbringt sie eine emotionsgeladene Woche, erkundet das kulturelle England und darf ein Stück kindlicher Träume ausleben, bis sie wieder als Sexsymbol in die Celebrity-Welt zurückkehrt.

Marilyn Monroe fühlt sich 1957 in England bei den Dreharbeiten zu "der Prinz und die Tänzerin" nicht verstanden und akzeptiert. Als ihr Gatte, der Dramatiker Arthur Miller, während der Flitterwochen nach Amerika reisen muss, findet sie in einem jugendlichen Produktionsassistenten einen Verbündeten, Vertrauten und Verliebten. Mit ihm verbringt sie eine emotionsgeladene Woche, erkundet das kulturelle England und darf ein Stück kindlicher Träume ausleben - bis sie wieder als Sexsymbol in die Welt des Showbusiness zurückkehrt.

1957 kommt Marilyn Monroe zu Dreharbeiten nach Europa. Die Produktion steht unter keinem guten Stern. Hochglanz-Kinodrama nach einer wahren Begebenheit, mit einer herausragenden Leistung von Michelle Williams.

Kritik

Marilyn Monroe fühlt sich 1957 in England bei den Dreharbeiten zu "Der Prinz und die Tänzerin" missverstanden und unakzeptiert. Als ihr Gatte Arthur Miller während der Flitterwochen nach Amerika abreist, findet sie im dritten Produktionsassistenten einen Verbündeten, Vertrauten und Verliebten. Mit ihm verbringt sie eine emotionsgeladene Woche, erkundet England und darf ein Stück kindlicher Träume ausleben, bis sie wieder als Sexsymbol in die Celebrity-Welt zurückkehrt. Amüsante Verfilmung der Memoiren des Filmemachers Colin Clark. Michelle Williams gelingt es in einer sensationellen Performance, die Monroe in all ihren Facetten authentisch zu verkörpern: das verlorene Mädchen, der provozierende sexy Superstar und die Schauspielerin, die mit dem method acting kämpft.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1948 -45

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 19.04.2012

Großbritannien 2011

Länge: 1 h 44 min

Genre: Doku

Originaltitel: My Week with Marilyn

Regie: Simon Curtis

Drehbuch: Adrian Hodges

Musik: Conrad Pope

Produktion: David Parfitt, Simon Curtis, Harvey Weinstein

Kostüme: Jill Taylor

Kamera: Ben Smithard

Schnitt: Adam Recht

Ausstattung: Donal Woods

Website: http://www.myweekwithmarilyn.de/

Auszeichnungen

1 Golden Globe:

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.