Londoner Putzfrau legt sich mit dem russischen Geheimdienst an.

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Die Londoner Putzfrau Ada Harris hat auf einem Ball eine Reise nach Moskau gewonnen. Als sie die Reise antritt, hat sie einen Liebesbrief ihres Arbeitgebers Hugh Lockwood im Gepäck. In der sowjetischen Hauptstadt soll sie den Brief des jungen Schauspielers dessen Geliebter Liz übergeben. Prompt gerät die resolute Putzfrau in die Fänge des KGB, der Mrs. Harris für eine Spionin hält.

Kritik

Inge Meysel in einer Ihrer Paraderollen. Der amerikanische Schriftsteller Paul Gallico schrieb die heiteren Bestseller, die der sehr erfolgreichen ARD-Reihe um die Abenteuer der Londoner Putzfrau Ada Harris in den 1980er-Jahren als Vorlagen dienten. Insgesamt sechsmal glänzte die beliebte Volksschauspielerin Inge Meysel als Mrs. Harris, die mit viel Herz und Verstand so manches Abenteuer erlebt. So auch in der von Franz Josef Gottlieb inszenierten Folge "Mrs. Harris fährt nach Moskau".

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Mrs. Harris fährt nach Moskau

Kinostart: nicht bekannt

BRD 1987

Genre: Komödie

Originaltitel: Mrs. Harris fährt nach Moskau

Regie: Franz Josef Gottlieb

Drehbuch: Ted Willis

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.