Kinostart: nicht bekannt

Vincent Gallo

Vincent Gallo
als Owen

Oksana Akinshina
als Lyuba

Val Kilmer

Val Kilmer
als Andrey

Sage Stallone
als Vassily

Joaquim De Almeida
als Yuri

Rade Serbedzija
als Sergei

Joss Ackland
als Tolstoy

Alex O'Dogherty
als Pavel

Julio Perillan
als Alec Miller

Roman Shamko
als Ksiel

Die Handlung von Moscow Zero

Bei Exkursionen in die weitläufigen Katakomben unterhalb Moskaus geht der russische Archäologe Sergej verloren. Sein amerikanischer Freund, der Priester Owen, kommt nach Moskau und steigt begleitet von zwei Leibwächtern und zwei befreundeten jungen Wissenschaftlern selbst hinab in die Unterwelt, um dem Kumpel hinterher zu spüren. Schon bald wird klar, dass man es mit übernatürlichen Phänomenen zu tun hat und unter Moskaus Pflaster möglicherweise Satan selbst sein Unwesen treibt.

Unter dem Moskauer Asphalt liegt der Eingang zu einer mysteriösen Schattenwelt, und ein Amerikaner lässt es sich nicht nehmen, hinein zu steigen. International besetztes iberisches Mystery-B-Movie.

Kritik zu Moscow Zero

Amerikanische Stars wie Vincent Gallo ("Brown Bunny") und Val Kilmer ("The Saint") schauen auf mehr oder weniger ausführliche Gastsspiele herein in diesen inhaltlich schlichten, doch wenigstens optisch und akustisch extravaganten Low-Budget-Mysterythriller, entstanden als spanische Produktion unter Regie einer Künstlerin namens Maria "Luna" Lidón in der ewigen Nacht einer betagten Kanalisation/Höhle. Betuliche Nachtwanderung mit Monologen und Schattenspielen, von Action oder Effektfeuerwerk fehlt weitgehend die Spur.

Wertung Questions?

FilmRanking: 14443 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Moscow Zero

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien/Spanien/USA 2006

Genre: Horror

Originaltitel: Moscow Zero

Regie: María "Luna" Lidón

Drehbuch: Adela Ibañez

Produktion: Dolo Magan

Kostüme: Queca Sainz

Kamera: Ricardo Aronovich

Schnitt: Elena Ruiz