Actionkomödie vom Regisseur von "Ice Age", in dem sich ein nettes Monster im Truck der Hauptfigur versteckt.

Kinostart: 26.01.2017

Die Handlung von Monster Trucks

Der junge Tripp hat die Schule beendet und will nichts anderes, als raus aus seiner miefigen Heimatstadt. Aus Teilen vom Schrottplatz bastelt er sich einen eigenen Truck zusammen, der plötzlich ein ungeahntes Eigenleben entwickelt. Tripp entdeckt, dass es sich im Motor eine unter der Erde lebende, von einer nahegelegenen Ölbohrplattform aufgescheuchte Kreatur in seinem Motor bequem gemacht hat, ein sehr freundliches Monster, das offenbar großen Spaß an Geschwindigkeit hat.

Kritik zu Monster Trucks

Action geladener Familienspaß vom Macher von "Ice Age" Chris Wedge, der hier zum Realfilm wechselt, allerdings mit großer Unterstützung von Effekten, und der dem Familienpublikum treu bleibt. Coming-of-Age trifft auf "Cars" und "Elliot" in einer US-Kleinstadt in einem Monster-Mashup. Lucas Till, Alex Summers aus den neueren "X-Men"-Filmen gibt den sympathischen jugendlichen Helden.

Wertung Questions?

FilmRanking: 15483 -1580

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 26.01.2017

USA 2016

Länge: 1 h 45 min

Genre: Animation

Originaltitel: Monster Trucks

Regie: Chris Wedge

Drehbuch: Jonathan Aibel, Glenn Berger, Derek Connolly, Matthew Robinson

Musik: David Sardy

Produktion: Mary Parent, Jonathan Aibel, Glenn Berger, Denis L. Stewart

Kostüme: Tish Monaghan

Kamera: Don Burgess

Schnitt: Conrad Buff

Ausstattung: Andrew Menzies

Website: http://www.monstertrucks-film.de