Familienserie um den beherzten Pfarrer einer kleinen Gemeinde am Main.

Kinostart: nicht bekannt

Günter Strack

Günter Strack
als Pfarrer Dr. Dr. Adam Kempfert

Liselotte Pulver

Liselotte Pulver
als Else Kempfert

Barbara Auer

Barbara Auer
als Annemarie Bieler

Siemen Rühaak
als Leo Busche

Despina Pajanou
als Jutta Danecker

Ulrich Matschoss
als Wilhelm Dannecker

Gerhard Olschewski
als Kurt Maiwald

Buddy Elias
als Theo Stutz

Gerd Baltus
als Klaus Bardusch

Liesel Christ
als K

Karin Heym
als Trude Maiwald

Claudia Knickel
als Marion Maiwald

Nikolaus Paryla
als August H

Peer-Levin Kröger
als Hans-Peter Maiwald

Martin May
als Charly Strecker

Wolfried Lier
als Pfarrer Heinrich

Helmut Zierl
als Friedhelm Haug

Dieter Eppler
als B

Louise Martini
als Margarete Wolf

Rainer Grenkowitz
als Eberhard Merkel

Hannelore Elsner
als Sophie Liebermann

Hans Korte
als Bischof Johannes Neubauer

Wolfgang Kaven
als Silenius

Ralf Wolter
als Horst Metzger

Michael Lott
als Jo von der Heide

Gernot Duda
als Kommissar Antes

Oliver Elias
als J

Dirk Galuba
als Paul Liebermann

Agnes Dünneisen
als Heidi Kranitz

Janina Hartwig
als Eva M

Sarah Oettingen
als Rosi Kranitz

Eckart Dux
als Dr. Herzog

Horst Schulze
als Prof. Gr

Walter Buschhoff
als Herr Zimmer

Günter Mack

Vera Tschechowa

Hans-Peter Korff

Elisabeth Volkmann

Christian Quadflieg
als Manfred Stehlin

Loni Friedl

Martin Semmelrogge

Milton Irons
als Michael Jonas

Pascal Breuer

Walter Renneisen
als Harald Wimmer

Irm Hermann

Anja Jaenicke

Raimund Harmstorf

Pierre Franckh

Ernst Stankovski

Sabine Bohlmann

Klaus Herm

Lutz Mackensy

Sandra Schwarzhaupt

Katharina Meinecke

Friedrich W. Bauschulte

Gerda Gmelin

Handlung

Dr. Dr. Adam Kempfert, bisher an einer katholischen Akademie tätig, soll seine erste Stelle als Pfarrer antreten. Und das ausgerechnet in der kleinen Gemeinde St. Augustin in Ebersfeld, die selbst sein Vorgänger als trostlos und gottverlassen schildert. Doch der bisher im Umgang mit "gottlosen" Schäfchen völlig unerfahrene Kempfert ist entschlossen, sich den Anforderungen zu stellen. Unterstützt wird er dabei von seiner Schwester Else. Nach und nach erkämpft er sich Anerkennung.

Kritik

"Mit Leib und Seele" lebt von ihrem Hauptdarsteller, dem 1999 verstorbenen Günter Strack, der mit dieser Serie seinen Ruf als absoluter Publikumsliebling zementierte. Unterstützt wurde er dabei von der unvergesslichen Liselotte Pulver als seine Schwester Else. Neben den beiden Hauptdarstellern trugen auch Publikumslieblinge wie Barbara Auer, Hannelore Elsner, Nikolaus Paryla, Helmut Zierl und Siemen Rühaak zum Erfolg der Serie bei.

Wertung Questions?

FilmRanking: 28475 -6875

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Mit Leib und Seele (1 Pilot + 50 Folgen)

Kinostart: nicht bekannt

BRD/Deutschland 1993

Genre: Drama

Originaltitel: Mit Leib und Seele (1 Pilot + 50 Folgen)

Regie: Peter Deutsch, Hartmut Griesmayr

Drehbuch: Michael Baier

Musik: Roland Baumgartner

Kostüme: Irms Pauli, Gesina Seldte

Kamera: Charly Steinberger

Schnitt: Walter Schellemann

Ausstattung: Jürgen Kötter