Schrille Bodyswitch-Comedy von und mit Audrey Dana, die über Nacht mit einem neuen Geschlechtsteil gesegnet wird.

Kinostart: 08.06.2017

Die Handlung von Mein neues bestes Stück

Es reicht! Jeanne (Audrey Dana) hat endgültig die Nase voll von allem, was sich Mann schimpft. Nachdem sie sich mühsam von ihrer letzten Schlammschlacht erholt hat, die sie sich mit ihrem Ex bei der Scheidung und dem anschließenden Streit um das Sorgerecht für ihre beiden Kinder liefern musste, will sie in Zukunft am liebsten nichts mehr mit Männern zu tun haben - bis sie eines Morgens aufwacht und entsetzt feststellen muss, dass sie nun selbst ein bestes Stück mit sich herumtragen muss!

Während sie noch versucht, zu verstehen, wie es dazu kommen konnte, dass sie anstelle ihres üblichen Geschlechtsorgans nun eben ein männliches Geschlechtsteil hat, kommt sie langsam aber sicher hinter das Mysterium Mann. Ob sie das andere Geschlecht letztlich doch falsch eingeschätzt hat? Und wie wird sie ihr neues Anhängsel wieder los?

Mein neues bestes Stück - Ausführliche Kritik

Französische Komödien sind meist geprägt von Herzlichkeit, Charme und wohliger Wärme - „Mein neues bestes Stück“ tickt da zur Abwechslung mal ein klein wenig anders! Die schrill überdrehte Komödie von und mit Audrey Dana geht das Thema Körpertausch mal komplett neu an und verändert wie von Zauberhand lediglich einen ganz bestimmten, relativ zentralen Teil der Protagonistin - das beste Stück eben. Dabei dient die herrlich schräge Grundlage der Geschichte lediglich dem Anstoß, die Geschlechterfrage neu zu interpretieren.

Hat sich vor geraumer Zeit schon ein gewisser Mel Gibson gefragt, wie das weibliche Geschlecht tickt und „Was Frauen wollen“, betrachtet „Mein neues bestes Stück“ die Sache jetzt mal von der anderen Seite. Mit dem „Gewinn“ ihres neuen Geschlechtsorgans und steigendem Testosteron kommt unsere gut bestückte Heldin endlich dem männlichen Problem auf die Spur, das sie all die Jahre so sehr gehasst hat. Ihr zur Seite steht ein herzhaft mit der Situation überforderter Christian Clavier („Monsieur Claude und seine Töchter“), der sich als Arzt mit einer Lösung des Problems beschäftigen muss, jedoch absolut nicht einschätzen kann, was nun zu tun ist.

Wäre da nicht diese eine Kleinigkeit - wobei die Größe hier nur relativ ist - würde sich „Mein neues bestes Stück“ als lupenreine, romantisch angehauchte Komödie präsentieren, die mit schrägem Witz und reichlich Brachialhumor auf die Lachfalten abzielt. Herrlicher Spaß für zwischendurch!

Wertung Questions?

FilmRanking: 2912 -1271

Filmwertung

Redaktion
-
User
4.4
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
2
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
2
Deine Wertung

Info

Kinostart: 08.06.2017

Genre:

Originaltitel: Si j'étais un homme