Wunderbarer Anime-Klassiker aus dem Hause Ghibli von Hayao Miyazaki.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Mein Nachbar Totoro

Die beiden Mädchen Satsuki und Mei ziehen zusammen mit ihrem Vater, einem Tokioter Professor, aufs Land, wo sie näher bei ihrer Mutter sein können, die sich in einem nahegelegenen Krankenhaus von einer schweren Krankheit erholt. Doch bald schon entdecken die beiden Mädchen, dass sich in dieser Gegend magische Dinge abspielen. So finden sie in ihren Haus zum Beispiel die kleinen Rußmännchen, kleine Geister, die in unbewohnten Häusern wohnen.

Einige Zeit später trifft die kleine Mei bei ihren Streifzügen auf den Waldgeist Totoro, den sie sofort in ihr Herz schließt. Doch als sie ihn ihrer Schwester zeigen will, ist der Durchgang verschwunden. Als sie eines Abends ihren Vater von der Bushaltestelle abholen wollen, begegnen die beiden Mädchen dort jedoch endlich Totoro. Nachdem Satsuki ihren Schirm mit ihm teilt, schenkt dieser ihnen zum Dank einige Nüsse und steigt darauf in einen magischen Katzenbus. Die beiden Mädchen erleben noch viele weitere fantastische Dinge mit ihrem neuen Freund Totoro.

Doch als die Familie die Nachricht erhält, dass ihre Mutter noch nicht aus dem Krankenhaus entlassen werden kann, ist Mei am Boden zerstört und macht sich selbstständig auf den Weg zum Krankenhaus, um ihrer Mutter einen Maiskolben zu bringen, der sie wieder gesund machen soll. Mit Totoros Hilfe gelingt es ihnen jedoch die kleine Mei, die sich mittlerweile verlaufen hat, zu finden und die Familie wieder zu vereinen.

Mein Nachbar Totoro - Ausführliche Kritik

„Mein Nachbar Totoro“ aus dem Jahr 1988 ist ein wunderbar liebenswürdiger und märchenhafter Anime-Klassiker aus dem berühmten Studio Ghibli. Nach „Das Schloss im Himmel“ handelt es sich um den zweiten Film, der in dem Animationsstudio von Hayao Miyazaki produziert wurde. Dieser war für „Mein Nachbar Totoro“ nicht nur für die Regie zuständig, sondern lieferte auch das Drehbuch zu diesem Anime-Klassiker.

Auf fantasievolle und märchenhafte Weise erzählt „Mein Nachbar Totoro“ von kindlichen Entdeckungen und Erlebnissen, die sich manchmal in einer Welt abspielen, die für Erwachsene nicht sichtbar ist. Doch nicht nur die Fantasie, sondern vor allem auch die Natur und der in ihr wohnende Zauber sind ein typischer Bestandteil von Miyazakis Werk, das sich weltweit großer Beliebtheit erfreut. Natürlich tragen aber auch die niedlichen Geschöpfe um Totoro und seine Freunde ihren Teil zum Erfolg dieses Kinder-Klassikers bei, der es ebenso vermag die Herzen der Erwachsenen zu berühren.

Wertung Questions?

FilmRanking: 2462 -367

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Mein Nachbar Totoro

Kinostart: nicht bekannt

Genre: Animation