Intensive Liebesgeschichte, die sich mit den Konsequenzen unserer Taten und Entscheidungen im Leben auseinandersetzt.

Kinostart: 28.11.2019

Die Handlung von Mein Ende. Dein Anfang.

Für Nora (Saskia Rosendahl) und Aron (Julius Feldmeier) ist es Liebe auf den ersten Blick, als sich die beiden an einem verregneten Tag in der U-Bahn begegnen. Während sie von purem Zufall spricht, ist er davon überzeugt, dass ihre Begegnung vorbestimmt war. Doch dann wird Aron plötzlich aus dem Leben gerissen, für Nora bleibt die Zeit stehen. Um ihren Schmerz zu lindern, verbringt sie schließlich eine Nacht mit Natan (Edin Hasanovic), der wie durch Zufall immer wieder in ihrem Leben auftaucht. Nora glaubt, ihn zu kennen, hatte Natan zuvor aber noch nie getroffen...

Mein Ende. Dein Anfang. - Ausführliche Kritik

Kaum zu glauben, dass „Mein Ende. Dein Anfang.“ als Regiedebüt in die Geschichte des modernen deutschen Films eingeht. Die Art und Weise, wie Kreativgestalterin und Drehbuchautorin Mariko Minoguchi ihre Filmvision hier auf die Leinwand zaubert, ist künstlerisch hochwertig, stilistisch atemberaubend und hoch philosophisch zugleich. Auch dank des phänomenalen Casts um Edin Hasanovic („Nur Gott kann mich richten“, „Rate Your Date“) und Shooting-Star Saskia Rosendahl („Werk ohne Autor“, „Der Geschmack von Apfelkernen“) setzt sich das Gesehene sofort im Kopf des Zuschauers fest und regt auch lange nach Ablauf der 111 Minuten noch zum Grübeln an.

Eine tragische Liebesgeschichte auf drei Zeitebenen, die auf Klischees verzichtet und sich stattdessen mit dem Moment an sich auseinandersetzt. Kein Film für die breite Masse, gerade deshalb aber so unglaublich gut und faszinierend. Weitere spannende Namen im Cast von „Mein Ende. Dein Anfang.“ sind Julius Feldmeier („Babylon Berlin“, „Das Boot“), Hanns Zischler („Tage des Zorns“, „München“) und Emanuela von Frankenberg („Grenzgänger“, „Die Wolke“).

Wertung Questions?

FilmRanking: 1963 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 28.11.2019

Deutschland 2019

Länge: 1 h 51 min

Genre: Drama

Originaltitel: Relativity

Regie: Mariko Minoguchi

Produktion: Thomas Wöbke, Trini Götze

Website: https://www.24-bilder.de/filmdetail.php?id=795