Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Masters of Horror: Dance of the Dead/Pick Me Up

"Pick Me Up": Ein Trucker jagt arglose Tramper. Ein Anhalter tötet Leute, die so unvorsichtig sind, ihn mitzunehmen. Buspassagierin Stacia, nach einer Panne vorübergehend zu Fuß im Outback von Nordamerika unterwegs, macht beide miteinander bekannt. "Dance of the Dead": Im postapokalyptischen Amerika betreibt der teuflische Gangster MC ein adäquates Vergnügungsetablissement. Seine Spezialität: Die Nacht der tanzenden Leichen. Die junge Peggy entdeckt unter den Tänzern ihre Schwester.

Zwei Serienkiller sind einer zuviel. Bei der Nacht der tanzenden Leichen ist nur der Tod umsonst. Larry Cohen und Tobe Hooper lassen es krachen in zwei neuen Episoden aus der ersten Staffel der US-Horrorserie.

Kritik zu Masters of Horror: Dance of the Dead/Pick Me Up

Lary Cohen ("It's Alive"), Konsum- und Kapitalismuskritiker unter den Horrorregisseuren der 70er, lässt seinen Stammschauspieler, den "L.A. Law"-Star Michael Moriarty, auf Fairuza Balk los, schwarze Pointen und dichte Atmosphäre inbegriffen. "TCM"-Schöpfer Tobe Hooper zelebriert in wahrstem Sinne der Worte nackten Horror in einem mitleidlos brutalen Endzeit-Alptraum, den man nach den zahlreichen Hooper-Flops in den letzten Jahrzehnten durchaus als Wiederauferstehung feiern kann. Unter den besten Kombis der Serie.

Wertung Questions?

FilmRanking: 34134

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Masters of Horror: Dance of the Dead/Pick Me Up

Kinostart: nicht bekannt

USA 2005

Genre: Horror

Originaltitel: Masters of Horror: Dance of the Dead/Pick Me Up

Regie: Tobe Hooper, Larry Cohen