Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Die amerikanische Küstenstadt Ocean City steht vor dem Wahlkampf. Law-and-Order- Kandidat und Polizeichef Stark versucht, die rivalisierenden Gangs der Stadt gegeneinander aufzuhetzen, um dann hart durchzugreifen und die Wahl zu gewinnen. Da taucht der mysteriöse Superheld M.A.N.T.I.S. auf, der mit seinem paralysierenden Giftspray Starks Schergen und Gang-Mitglieder lahmlegt. Die Ärztin Ami und ein befreundeter Reporter kommen Stark auf die Schliche und arbeiten mit M.A.N.T.I.S. zusammen.

Als afro-amerikanische, politisch korrekte und ziemlich gewaltfreie Version von Batman bzw. ähnlichen Comic-Charakteren präsentiert sich dieser effektvolle TV-Serien-Pilotfilm.

Kritik

Als afro-amerikanische, politisch korrekte und ziemlich gewaltfreie Version von Batman bzw. ähnlichen Comic-Charakteren präsentiert sich dieser unter der Regie von Eric Laneuville (Darsteller in "The Omega Man") entstandene TV-Serien-Pilotfilm. Sam Raimi ("Armee der Finsternis") hatte als ausführender Produzent seine Finger im Spiel und so sind die Special Effects zwar nicht spektakulär, aber dennoch sehenswert ausgefallen. Dies in Verbindung mit dem ausgefallenen Thema sollte die Science- Fiction- und Fantasygemeinde zum Ausleihen bewegen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 21918 -4971

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Mantis

Kinostart: nicht bekannt

USA 1994

Genre: Sci-Fi

Originaltitel: Mantis

Regie: Eric Laneuville

Drehbuch: Sam Hamm, Sam Raimi

Musik: Lo Joseph Duca

Produktion: Sam Hamm, David Eick, Steve Ecclesine, Sam Raimi

Kamera: William Dill

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.