Der expert Schlager-SOMMER!

Ein Animationsabenteuer über einen Vogel, der erst noch seinen Platz im Leben finden muss.

Kinostart: 28.02.2019

Die Handlung von Manou - flieg' flink

Manou ist ein kleiner Mauersegler, der dank einer aristokratischen Möwen-Familie, die ihn als kleines Vogelbaby unter die Fittiche nimmt, nur knapp dem Tod entkommt. Sie lieben Manou wie ihren eigenen Sohn Luc, jedoch ist und bleibt er ein Mauersegler, egal wie sehr er sein Verhalten an das der Möwen angleicht.

Dennoch überlassen sie ihm die wichtige Aufgabe, die Möwen-Eier zu bewachen. Als ihm währenddessen jedoch eines der Eier von den Ratten gestohlen wird, sehen die Möwen rot. Er wird aus der Gemeinschaft verbannt und da können selbst die fürsorglichen Adoptiveltern nichts gegen unternehmen.

So streift er nun einsam und verlassen durch Nizza, bis er auf eine kleine Gruppe von Mauerseglern trifft, die ihn erst einmal über seine wahre Herkunft aufklären. In ihnen und dem flugunfähigen Dodo findet Manou neue Freunde. Gemeinsam erleben sie spannende Abenteuer, jedoch zieht ein gewaltiger Sturm auf, der das Leben aller Vögel, Möwen sowie Mauersegler, bedroht.

Ist das für Manou die Gelegenheit, sich nicht nur bei seinen neuen Freunden, sondern auch bei dem Möwenschwarm zu beweisen?

Manou - flieg' flink - Ausführliche Kritik

„Manou – flieg‘ flink“ ist nun schon das vierte Animationsabenteuer, das sich, wie zuvor schon „Ploey – Du fliegst niemals allein“, „Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper“ und „Gans im Glück“, den gefiederten Lebewesen widmet. Dabei handelt es sich um eine Produktion von Christian Haas und Andrea Block, die sich einem Mauersegler-Waisenkind widmet, das in einer Möwenkolonie aufwächst.

„Manou -flieg‘ flink“ ist eine liebevolle Inszenierung, die auf kindgerechte Art und Weise nicht nur Werte wie Freundschaft und Selbstbestimmung anspricht, sondern auch das heikle Thema Rassismus. So ist für Manou als Mauersegler, der ganz anders aussieht, nicht schwimmen kann und keinen Fisch mag, kein Platz in der Möwenkolonie, was ihm die anderen Jungvögel bei jeder Gelegenheit zeigen. Das ist jedoch nur ein Beispiel, wie die Macher das schwierige Thema behandeln.

Der Titelheld Manou, im Deutschen übrigens von Friedrich Mücke gesprochen, geht hierbei als ein aufgeklärtes Individuum voran, das sich weder auf die eine noch auf die andere Seite schlägt und stattdessen dem jungen Publikum als gutes Beispiel vorausgeht, indem er zwischen den beiden Vogelschwärmen vermittelt.

„Manou – flieg‘ flink“ ist ein animiertes Abenteuer für die ganze Familie, das neben einer starken moralischen Botschaft natürlich auch ganz viel Action und Humor bietet.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1280 -50

Filmwertung

Redaktion
-
User
4.4
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
3.8
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
3.9
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
3.6
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
3.8
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

FSK: ab 0

Kinostart: 28.02.2019

Genre:

Originaltitel: Manou - Flieg' flink