Billy Wilders Geniestreich: Zwei arbeitslose Musiker schmuggeln sich auf der Flucht vor Mafiagangstern, als Frauen verkleidet, in eine Damenjazzkapelle.

Kinostart: 17.06.2016

Marilyn Monroe

Marilyn Monroe
als Sugar Kane

Tony Curtis

Tony Curtis
als Joe/Josephine

Jack Lemmon

Jack Lemmon
als Jerry/Daphne

George Raft
als Spats Colombo

Pat O'Brien
als Mulligan

Joe E. Brown
als Osgood Fielding III

Nehemiah Persoff
als Bonaparte

Joan Shawlee
als Sweet Sue

Billy Gray
als Sig Poliakoff

George E. Stone
als Zahnstocher-Charlie

Dave Barry
als Beinstock

Mike Mazurki
als Spats Kumpel

Harry Wilson
als Spats Kumpel

Beverly Wills
als Dolores

Edward G. Robinson
als Johnny Paradise

Barbara Drew
als Nellie

Handlung

Chicago 1930. Die Nachtclubmusiker Jerry (Jack Lemmon) und Joe (Tony Curtis) werden Zeugen des Valentine's Day-Massakers und müssen schleunigst verschwinden. Als Frauen verkleidet finden sie Anschluss an eine weibliche Jazz-Band und reisen zu einem Engagement in ein Luxushotel nach Florida. Der Aufenthalt als Damen zwischen Damen stellt die Männer vor ungeahnte Herausforderungen, insbesondere die charmante Ukulele-Virtuosin Sugar (Marilyn Monroe) hat es den Herren angetan. Bevor es aber zu ernsthaften Annäherungen kommt, erscheint Chicagos Gangsterelite zur Clubkonferenz auf der Bildfläche.

Wiederaufführung der perfekt inszenierten Kriminalkomödie von Billy Wilder.

Chicago 1930. Die Nachtclubmusiker Jerry und Joe werden Zeugen des Valentine's Day-Massakers und müssen schleunigst verschwinden. Als Frauen verkleidet finden sie Anschluss an eine weibliche Jazz-Band und reisen zu einem Engagement in ein Luxushotel nach Florida. Der Aufenthalt als Damen zwischen Damen stellt die Männer vor ungeahnte Herausforderungen, insbesondere die charmante Ukulele-Virtuosin Sugar hat es den Herren angetan. Bevor es aber zu ernsthaften Annäherungen kommt, erscheint Chicagos Gangsterelite zur Clubkonferenz auf der Bildfläche.

Zwei arbeitslose Musiker - ahnungslose Mordzeugen - schmuggeln sich auf der Flucht vor Mafiagangstern, als Frauen verkleidet, in eine Damenjazzkapelle.

Kritik

Perfekt inszenierte Kriminalkomödie von Billy Wilder, der vier Jahre zuvor mit Marylin Monroe bereits den Kassenerfolg "Das verflixte 7. Jahr" drehte und damit nicht unwesentlich zum Mythos der Leinwandgöttin beigetragen hatte. Bis zum furiosen Finale der temporeichen Komödie jagt ein Gag den nächsten. Obwohl die Monroe auch hier keine Hauptrolle spielt, steht sie dennoch jederzeit im Mittelpunkt des Geschehens und verleiht - beispielsweise bei ihrem Sangesvortrag in einem fast durchsichtig wirkenden Abendkleid - dem Begriff Sexsymbol neue Dimensionen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1185 -91

Filmwertung

Redaktion
-
User
5
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
2
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 17.06.2016

USA 1959

Länge: 2 h 0 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Some Like It Hot

Regie: Billy Wilder

Drehbuch: Billy Wilder, I. A. L. Diamond

Musik: Adolph Deutsch

Produktion: Billy Wilder

Kostüme:

Kamera: Charles Lang

Schnitt: Arthur P. Schmidt

Ausstattung: Ted Howarth

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.