Zwei Filme, die das Leben und Lieben im Homosexuellen-Milieu schildern wollen.

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

"Love Is the Devil": Als Francis Bacon George Dyer dabei überrascht, wie er versucht, in sein Atelier einzubrechen, ist das der Beginn einer bewegten, leidenschaftlichen Beziehung. Während Bacon zum Darling der internationalen Kunstszene aufsteigt und nicht viel von Treue hält, versucht George seinen Frust im Alkohol zu ertränken. "The 24th Day": Als der smarte Dan nach durchzechter Nacht den jungen Tom abschleppt, steht ihm eine Überraschung bevor: statt schnellem Sex wird Dan von Tom gefesselt. Tom will herausfinden, ob es Dan war, der ihn vor fünf Jahren mit dem HIV-Virus infizierte.

Kritik

Zwei Filme, die das Leben und Lieben im Homosexuellen-Milieu schildern wollen. In "Love Is the Devil" bringt John Maybury Leben und Werk der Künstler-Ikone Francis Bacon auf die Leinwand, wobei er versucht auch die malerischen Ausdrucksmittel in die Filmsprache zu übersetzen. Ein düsteres Bild von Liebe und Misstrauen in den Zeiten von Aids zeichnet Autorenfilmer Tony Piccirillo in "The 24th Day", der auf seinem eigenen, erfolgreichen Bühnenstück basierenden Auseinandersetzung zweier junger Männer.

Wertung Questions?

FilmRanking: 18285 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Man 2 Man Collection

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien/USA 2004

Genre: Drama

Originaltitel: Man 2 Man Collection

Regie: John Maybury, Liliana Lovell