Fortsetzung der bombastischen und starbesetzten Verfilmung des beliebten Musicals basierend auf den Songs der Popband Abba.

Kinostart: 19.07.2018

Die Handlung von Mamma Mia 2: Here We Go Again!

Fünf Jahre sind seit den Geschehnissen des ersten Teils vergangen und auch Sophies Mutter ist nun bereits seit einem Jahr tot. Sophie versucht unterdes das Hotel ihrer Mutter weiterzuführen. Dazu will sie eine riesige Wiedereröffnungsparty schmeißen, zu der sie nicht nur die beiden besten Freundinnen ihrer Mutter, Tanya und Rosie, einlädt, sondern auch zwei ihrer potentiellen Väter, Harry und Bill. Doch alles scheint irgendwie schiefzulaufen, denn das Wetter will einfach nicht mitspielen und gefährdet so die Partyvorbereitungen und Sophies Mann Sky erhält zudem auch noch ein Jobangebot aus New York.

Parallel dazu erzählt der Film die Geschichte der jungen Donna, Sophies Mutter, aus dem Jahr 1979. Nach ihrem Uniabschluss will die junge Frau die Welt bereisen und trifft auf ihrem Weg auf drei Männer mit denen sie jeweils eine romantische Nacht verbringt. Alle drei kommen somit auch als Väter der kleinen Sophie in Frage. Trotz zunächst unerwiderter Gefühle beschließt Donna auf der griechischen Insel zu bleiben und dort ein Hotel aufzubauen, bis sie bemerkt, dass sie schwanger ist. Eben dies bemerkt auch Sophie gerade in der Gegenwart.

Mamma Mia 2: Here We Go Again! - Ausführliche Kritik

Mit „Mamma Mia 2: Here we go again!“ kommt nun die langersehnte Fortsetzung der beliebten Musicalverfilmung „Mamma Mia“ und hält wieder jede Menge Hits der Popband Abba bereit. Anders als noch im ersten Teil gab es zur Fortsetzung jedoch zuvor keine Bühnenfassung und das Drehbuch stammt aus der Feder von Ol Parker, Catherine Johnson und Richard Curtis. Ol Parker besetzte dann auch gleich noch den Regiestuhl und löste damit Phyllida Lloyd ab, die für die Realisierung des ersten Teils „Mamma Mia!“ 2008 verantwortlich war.

Ganze zehn Jahre mussten Fans des Musicalfilms nun auf die Fortsetzung warten, doch hat sich dies am Ende ausgezahlt. Wir kommen nämlich wieder in den Genuss alter Bekannter, denn wie schon zuvor versammelt „Mamma Mia 2: Here we go again“ ein echtes Starensemble mit Amanda Seyfried, Meryl Streep, Colin Firth und Pierce Brosnan. Aber auch spektakuläre Neuzugänge haben wir in diesem Film zu bestaunen, mit Lily James, Andy Garcia und der legendären Cher. Natürlich dürfen sich auch alle Fans der schwedischen Popband Abba wieder auf jede Menge Hits freuen, denn es haben ganze 18 Titel in den Musicalfilm geschafft, darunter befinden sich, neben dem Titeltrack, Songs wie „Waterloo“ oder „Dancing Queen“.

Wertung Questions?

FilmRanking: 330 -98

Filmwertung

Redaktion
4.5
User
4.9
Deine Wertung

Action

Red.
3
User
3.1
Deine Wertung

Humor

Red.
4
User
4.4
Deine Wertung

Gefühl

Red.
5
User
4.1
Deine Wertung

Spannung

Red.
2
User
3.5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
3
User
4.6
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

FSK: ab 0

Kinostart: 19.07.2018

Genre: