Kinostart: nicht bekannt

James Caviezel

James Caviezel
als Jim McCormick

Bruce Dern

Bruce Dern
als Harry Volpi

Mary McCormack
als Bonnie McCormick

Jake Lloyd
als Mike McCormick

Paul Dooley
als Mayor Don Vaughn

Brent Briscoe
als Tony Steinhardt

Reed Diamond
als Skip Naughton

Mark Fauser
als Travis

Chelcie Ross
als Roger Epperson

William Shockley
als Rick Winston

Matt Letscher
als Owen Henderson

Frank Knapp
als Bobby Humphrey

Brie Larson
als Racing Girl 2

Byrne Piven
als George Wallin

William Hoy

Richard Lee Jackson
als Buddy Johnson

Kristina Anapau
als Tami Johnsosn

Vincent Ventresca
als Walter Greif

Cody McMains
als Bobby Epperson

John M. Watson
als Walter

James Andelin
als Merle

Carl Amari
als Jake Merrill

Len Foley
als Bill Kittle

Laura Whyte
als Bonnies Mutter

Bernie Landis
als Lyle Dayhoff

Dean Biasucci
als ABC Reporter

Cully Smoller
als Racing Boy 2

Chris Dennis
als Man in Crowd

Don Keaton
als Gesch

Die Handlung von Madison

Madison, Indiana 1971: Das Provinzkaff kämpft mit grassierender Arbeitslosigkeit. Der Mechaniker und Ex-Rennbootfahrer Jim McCormick, dessen Junge Mike seine Passion teilt, schafft es, die Austragung um den begehrten Gold Cup trotz der Erfolglosigkeit des lokalen Teams in den Ort zu holen. Als der neu angeheuerte Fahrer stirbt, entschließt sich Jim, der seine Karriere nach einem traumatischen Unfall beendete, noch einmal teilzunehmen, um die Konkurrenz - alle voran das hochnäsige Budweiser-Team - in die Schranken zu weisen.

Ex-Rennbootfahrer entschließt sich noch einmal an einem Wettbewerb in seinem Heimatkaff Madison teilzunehmen, um die Konkurrenz in die Schranken zu weisen. Auf einer wahren Geschichte basierende Familienunterhaltung mit James Caviezel.

Kritik zu Madison

Der auf einer wahren Geschichte basierende "Madison" ist klassische, die beliebte Underdog-Thematik aufgreifende Familienunterhaltung. Zunächst etwas unentschlossen, ob Jim McCormick (Mel Gibsons Jesus James Caviezel) oder wie anfänglich angenommen sein Sohn Mike, der die Story rückblickend aus dem Off kommentiert, der eigentliche Protagonist des Films sein soll, kann der Film durch seinen authentischen Zeitkolorit und solide Darstellerleistungen (allen voran Jake Lloyd als Mike McCormick) punkten.

Wertung Questions?

FilmRanking: 70784 -42256

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Madison

Kinostart: nicht bekannt

USA 2001

Genre: Drama

Originaltitel: Madison

Regie: William Bindley

Drehbuch: Scott Bindley

Musik: Kevin Kiner, Christopher Young

Produktion: Martin Wiley, Carl Amari

Kostüme: Jane Anderson

Kamera: James Glennon, John Gunselman

Schnitt: William Hoy