Gregory Peck und Omar Sharif auf Goldsuche.

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Ein nur Outlaw genannter Bandit sucht im Westen nach einem geheimnisvollen Goldschatz der Apachen. Die Lage des Schatzes soll nur Sheriff Mackenna kennen. Also entführt Outlaw den Sheriff und reist mit dem Gesetzeshüter als Gefangenem durch gefährliches Indianerland. Sie entkommen den Indianern und finden im Gebirge tatsächlich das Goldlager. Als sie das Gold bergen wollen, wird es von einem Erdbeben verschlungen. Outlaw und der Sheriff können sich mit ihren Pferden vor den Gesteinsmassen retten. Sie reiten ihrer Wege.

Ein Marshal wird von einem Banditen gezwungen, ihn zu geheimen Goldlagern zu führen. Doch ein Erdbeben zerstört das Gebiet.

Kritik

Eine einfache Western-Geschichte mit solider Spannung, der durch die Besetzung mit dem lakonischen Gregory Peck als Sheriff und dem lebhaften Omar Sharif als Outlaw klare Konturen gewinnt. Als Gäste sind in Kurzauftritten Eli Wallach ("Zwei glorreiche Halunken"), Lee J.Cobb und Edward G. Robinson zu sehen. Julie Newmar nimmt in einem Felsenweiher ein Nacktbad. Der furiose Ritt der Helden vor dem einstürzenden Gebirge zitiert den Ritt aus "Die gefürchteten Vier" und nimmt das Finale von "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" vorweg.

Wertung Questions?

FilmRanking: 17609 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: MacKenna's Gold
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: nicht bekannt

USA 1969

Länge: 2 h 12 min

Genre: Western

Originaltitel: MacKenna's Gold

Regie: J. Lee Thompson

Drehbuch: Carl Foreman

Musik: Quincy Jones

Produktion: Dimitri Tiomkin, Carl Foreman

Kamera: Joseph MacDonald