Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Seit er das Licht der Welt auf einem Transkontinentalflug erblickte, darf Yann umsonst fliegen, doch weil er unter extremer Flugangst leidet, macht er davon nie Gebrauch. Schon manche Liebesaffäre ging dem jungen Herren wegen seiner Flugangst flöten, was ihn nicht daran hindert, in einem Flugsimulator als Ausbilder zu arbeiten. Jetzt ist seine Jugendfreundin Charlotte aus dem unerreichbaren Australien zurück gekehrt, und Yann muß sich wieder einmal entscheiden. Ob der langjährige Kumpel Ludo den rechten Rat weiß?

Ein von Flugangst gebeutelter Beziehungsversager der netten Art muß sich zwischen zwei Traumfrauen entscheiden. Gut gespielte romantische Komödie aus Frankreich.

Kritik

Flugangst, Freundschaft und Beziehungsunfähigkeit sind die zentralen Themen einer leichten französischen Beziehungskomödie um einen liebenswerten Neurotiker und seine von allerlei Rückschlägen begleitete Suche nach dem romantischen Glück zu Zweit. Vor Letzteres hat das Schicksal allerhand komische Prüfungen gestellt, und auch die unverbrüchliche Freundschaft zu einem ständig bedröhnten Taugenichts-Buddy erleichtert nicht eben die Partnersuche. Heiteres Treiben mit engagierten Darstellern, geschliffenen Dialogen und vielen witzigen Einfällen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 19630 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Ma vie en l'air

Kinostart: nicht bekannt

Frankreich 2005

Genre: Komödie

Originaltitel: Ma vie en l'air

Regie: Rémi Bezançon

Drehbuch: Rémi Bezançon

Musik:

Produktion: Eric Altmayer, Nicolas Altmayer, Isabelle Grellat

Kostüme: Marie-Laure Lasson

Kamera: Antoine Monod

Schnitt: Sophie Reine

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.