Fieser Horror-Schocker mit Oscar-Gewinnerin Octavia Spencer, Juliette Lewis und Luke Evans.

Kinostart: 30.05.2019

Die Handlung von Ma - Sie sieht alles

Sue Ann (Octavia Spencer) führt ein zurückgezogenes Leben in ihrem Farmhaus in einer Kleinstadt nahe Ohio. Als sie auf eine Gruppe Teenager stößt, die sie darum bittet, ihnen Alkohol zu kaufen, wittert sie einen Ausweg aus ihrer Einsamkeit. Sie besorgt Maggie (Diana Silvers) und ihrer Clique zwar den begehrten Stoff, doch heimlich schwärzt sie die Kids bei der Polizei an, damit die fortan nicht mehr im Freien, sondern in ihrem Keller feiern.

Und tatsächlich: Das Wort macht die Runde, die Partys werden größer und wilder. Doch Sue Ann, die nur noch "Ma" genannt werden möchte, kommt Maggie, Andy (Corey Fogelmanis), Haley (McKaley Miller), Chaz (Gianni Paolo) und Ben (Dante Brown) zunehmend eigentümlicher vor. Ma stalkt die Kids und lässt ihnen per Videobotschaft seltsame Einladungen zukommen. Wie werden sie Ma nur wieder los?

Octavia Spencer liefert nach ihrem Oscar-Gewinn für "The Help" wieder eine furchteinflößend gute Darstellung ab: Nach außen die unscheinbare Lady, lässt sie schleichend Mas Ambivalenzen durchscheinen. Bereits am ersten Abend richtet Ma eine Waffe auf Chaz, zwingt ihn zum Ganzkörper-Strip und löst die angespannte Situation mit kumpelhaften Gelächter auf. Nur ein kleiner Vorgeschmack auf den brutalen Höllenritt, auf den "Ma"-Regisseur Tate Taylor die Clique und auch deren Eltern schickt.

Rückblenden erzählen, wie ein schrecklicher Streich von Andys Vater Ben (Luke Evans) Sue Ann zu dem grausamen Rachefeldzug treibt, der sich langsam auf der Kinoleinwand entfaltet. Sparsam eingesetzte Schockmomente steigern die Anspannung und treiben den Puls in die Höhe. Gekonnt greift Taylor auf Elemente des Horror-Genres zurück und verweist auf Klassiker, wie "Carrie", die ebenfalls Mobbing thematisieren.

Fazit: Taylor trägt zwar den Horror in die Vorstadt, konzentriert sich aber mehr auf die psychologische Ursachenforschung der Brutalität seiner Figur. So ist "Ma" ein packender Thriller, der nur leider nicht ganz das Zeug zum Klassiker hat.

Wertung Questions?

FilmRanking: 96 +1

Filmwertung

Redaktion
3.5
User
3.2
Deine Wertung

Action

Red.
2
User
3.2
Deine Wertung

Humor

Red.
1
User
3.3
Deine Wertung

Gefühl

Red.
2
User
3.5
Deine Wertung

Spannung

Red.
4
User
3.2
Deine Wertung

Anspruch

Red.
2
User
3.2
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 30.05.2019

USA 2019

Länge: 1 h 40 min

Genre: Horror

Originaltitel: Ma

Website: https://upig.de/micro/ma