Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Jahre, nachdem Elden Tolbert seinem Heimatnest in Mississippi den Rücken kehrte, um in der Großstadt Journalist zu werden, schickt ihn sein Chef zurück in die alte Heimat, wo ein sensationeller Mordprozess stattzufinden verspricht. Rick Chambers, unzufrieden, aber reich verheiratet mit einem betuchten Mauerblümchen, soll seine Frau ermordet haben, um mit ihrem Geld an der Seite der verführerischen Diner-Bedienung Elsie ein neues Leben zu beginnen. Elden, der mit Elsie so seine eigenen Erfahrungen hat, findet sich unversehens mit Zeugenstand wieder.

Dennis Hopper und Talia Shire sind die Stars eines in zahlreichen Rückblenden verschlüsselten Thrillers um Eifersucht, Gier und andere fragwürdige Leidenschaften.

Kritik

Gehobenes Starpersonal wie Coppola-Schwester Talia Shire ("Rocky", "Der Pate") oder Parade-Bösewicht Dennis Hopper schmückt diesen sonstenfalls eher betulichen Thriller um Eifersucht, Gier und Leidenschaft. In zuweilen etwas unübersichtlichen Rückblenden über einen Zeitraum von acht Jahren entfaltet sich zunächst das Intrigenszenario in seinen unterschiedlichen Perspektiven, bevor in der zweiten Halbzeit die klärende Gerichtsverhandlung anbricht. Nichts neues von der Krimifront in dieser Ergänzung ohne weiterreichende Perspektive.

Wertung Questions?

FilmRanking: 5616 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Lured Innocence

Kinostart: nicht bekannt

USA 1999

Genre: Thriller

Originaltitel: Lured Innocence

Regie: Kikuo Kawasaki