Witzige Märchen-Unterhaltung für Kinder um eine Insel, auf der es nicht mit rechten Dingen zugeht und ein blauer Strich-Kater sein Unwesen treibt.

Kinostart: 10.04.1997

Handlung

Der kleine Lorenz strandet mit seinem Floß auf einer Insel, wo es nicht mit rechten Dingen zugeht: Man sitzt rücklings zu Pferde, Katzen bellen und Hunde miauen. Weil er mit Goldmünzen statt mit Falschgeld bezahlt, macht er sich verdächtig und ein Spitzel heftet sich an seine Fersen. Gemeinsam mit Strich-Kater Hinze, Tante Martha und ihrer Nichte Elise, in die er sich verliebt, versucht er, alles wieder zurechtzurücken.

Witzige Märchen-Unterhaltung für Kinder um eine Insel, auf der es nicht mit rechten Dingen zugeht und ein blauer Strich-Kater sein Unwesen treibt.

Kritik

Witzige Unterhaltung für Kinder und Junggebliebene, in der ein blauer Strichmännchen-Kater sein Unwesen treibt. Mit Marianne Sägebrecht und Rolf Hoppe konnte der erfahrene ehemalige DEFA-Kameramann Jürgen Brauer zwei illustre Schauspieler für die Koproduktion mit dem MDR gewinnen. Produziert hat das Märchen Jürgen Haase, Spezialist für anspruchsvolle Filme ("Das Spinnennetz", "Mario und der Zauberer").

Wertung Questions?

FilmRanking: 21238 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Lorenz im Land der Lügner

Kinostart: 10.04.1997

Deutschland/Luxemburg 1996

Länge: 1 h 24 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Lorenz im Land der Lügner

Regie: Jürgen Brauer

Drehbuch: Beate Hanspach, Jürgen Brauer, Anne Goßens

Musik: Manuel Karpinski

Produktion: Jürgen Haase

Kamera: Jürgen Brauer

Ausstattung: Dieter Adam