Kinostart: nicht bekannt

Yvan Attal

Yvan Attal
als Stanislas Graff

Anne Consigny

Anne Consigny
als Fran

André Marcon

André Marcon
als Andr

Françoise Fabian
als Marjorie

Alex Descas
als Ma

Michel Voïta
als Kommissar Paoli

Gérard Meylan
als der Marseillaiser

Christophe Kourotchkine
als Jean-Jacques Garnier

Patrick Descamps
als Massart

Maxime Lefrançois
als Bertaux

Marc Rioufol
als Commandant Chenut

Sarah Messens
als V

Julia Kaye
als Martine

Bertrand Constant
als Capitaine Verne

Handlung

Der junge Industriekapitän Stanislas Graff will gerade zur Arbeit fahren, als er von einer Bande entschlossener Krimineller auf offener Straße entführt wird. Die Gangster fordern 50 Mio. Euro Lösegeld und weder Polizei noch Medien, doch lässt sich so viel Geld nicht leicht beschaffen, und Presse wie Cops wissen schnell Bescheid. Es entspinnt sich ein erbittertes Tauziehen zwischen Entführern und Verhandlern, in dessen Verlauf manch Indiskretion an die Öffentlichkeit gerät. Als Graff schließlich frei kommt, hat sich seine Welt gründlich verändert.

Ein junger Industrieller ist entführt worden, die Gangster stellen astronomische Forderung und schrecken scheinbar vor nichts zurück. Dichte und düstere Analyse eines Verbrechens und seiner Folgen.

Kritik

Ein komplexer Entführungsthriller aus Frankreich, der sich nicht mit einer simplen Crime Story begnügt, sondern kühl und unvoreingenommen die Befindlichkeiten aller Beteiligten seziert, Anteilnahme weckt für das gequälte Opfer (Yvan Attal in einer weiteren Galavorstellung) und Verständnis für die zunächst besorgte und dann zunehmend irritierte Familie sowie die Kollegen aus dem Vorstand. Klinische Analyse eines Verbrechens und seiner Folgen, eine starke Mischung aus Drama und Thriller, und ein guter Griff für Freunde von beidem.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Lösegeld

Kinostart: nicht bekannt

Belgien/Frankreich 2009

Genre: Thriller

Originaltitel: Rapt

Regie: Lucas Belvaux

Drehbuch: Lucas Belvaux

Musik: Riccardo del Fra

Produktion: Patrick Sobelman

Kamera: Pierre Milon

Schnitt: Danielle Anezin

Ausstattung: Frédérique Belvaux