Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Little Nikita

Der 17jährige Jeff Grant will Pilot bei der Airforce werden. Die routinemäßige Überprüfung seiner Daten legt den Verdacht nahe, daß seine Eltern sowjetische Agenten sind. Gleichzeitig werden drei russische Geheimdienstler ermordet. Täter ist der Doppelagent Scuba, der den KGB erpressen will. FBI-Agent Roy Parmenter versucht sich mit Jeff anzufreunden, um das Rätsel zu lösen und Scuba zu stoppen. Inzwischen hat der KGB Karpov geschickt, den Erpresser zu liquidieren. In nicht ganz freiwilliger russisch-amerikanischer Zusammenarbeit wird Scuba unschädlich gemacht.

Der 17jährige Jeff Grant will Pilot bei der Airforce werden. Die routinemäßige Überprüfung seiner Daten legt den Verdacht nahe, daß seine Eltern sowjetische Agenten sind. Gleichzeitig werden drei russische Geheimdienstler ermordet. Täter ist der Doppelagent Scuba, der den KGB erpressen will. FBI-Agent Roy Parmenter versucht sich mit Jeff anzufreunden, um das Rätsel zu lösen.

Kritik zu Little Nikita

Außergewöhnliches und gut gemachtes Spionagedrama (fünfter Film von Richard Benjamin) mit ausgezeichneten Darstellerleistungen. Im Kino erreichte der mitreißende Titel ca. 180.000 Zuschauer. Videothekare mit Engagement erzielen langfristig mehr als sichere Umsätze bei Actionfans und Familienpublikum gleichermaßen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 15313 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Little Nikita
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: nicht bekannt

USA 1988

Länge: 1 h 36 min

Genre: Action

Originaltitel: Little Nikita

Regie: Richard Benjamin

Drehbuch: Bo Goldman, John Hill

Musik: Marvin Hamlisch

Produktion: Harry Gittes

Kamera: László Kovács