Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Die erfolgreiche Anwältin Linda muß in ihrem eigenen Scheidungsprozeß eine Niederlage hinnehmen: sie wird zur Unterhaltszahlung für ihren Exmann John verpflichtet - allerdings nur so lange der erfolglose Schriftsteller nicht verheiratet ist. Um sich ihren Mann vom Hals zu halten, faßt die in Paris lebende Amerikanerin einen Plan: Sie engagiert die arbeitslose Schauspielerin Kate, macht sie zu Johns "Traumfrau" und setzt sie auf den Exgatten an, nicht ahnend, daß Kate echte Gefühle für John entwickelt und das Komplott aufdeckt. John nimmt Rache, indem er einen angeblichen "Time"-Reporter auf die publicity-süchtige Karrierefrau ansetzt.

Um den Unterhaltszahlungen an ihren Exmann zu entgehen, engagiert eine erfolgreiche Anwältin ihre eigene Nachfolgerin. Heitere Beziehungskomödie.

Kritik

Eine mit Rosanna Arquette ("Im Rausch der Tiefe") und Carrie Fisher, Exprinzessin Leia und Autorin von "Grüße aus Hollywood", recht gut besetzte Beziehungskomödie rund um den Eiffelturm. In netter Slapstick-Manier präsentieren sich Verwechslungs- und Eifersuchtstragödien von ihrer komischen Seite, ohne allerdings einen Aspekt zu vertiefen oder auf Klischees zu verzichten. Nachdem man sich über die weibliche Karrieresucht lustig gemacht und der treulose Ehemann und Liebhaber seinen Champagner im Gesicht hat, bleibt nur mehr die obligatorische Einsicht am Schluß und ein Happy-End mit zwei neuen Paaren. Auf französisch getrimmte Unterhaltung der leichten Art.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Linda, John und Kate oder Rache ist süß
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: nicht bekannt

Frankreich/USA 1990

Länge: 1 h 33 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Sweet Revenge

Regie: Charlotte Brändström

Drehbuch: Janet Brownell

Musik: Didier Vasseur

Produktion: Daniel Marquet, Monique Annaud

Kamera: Oliver Guéneau

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.