Drama um Schauspielstar James Dean und den ihn für das Magazin "Life" porträtierenden Fotografen Dennis Stock.

Kinostart: 24.09.2015

Dane DeHaan

Dane DeHaan
als James Dean

Robert Pattinson

Robert Pattinson
als Dennis Stock

Ben  Kingsley

Ben Kingsley
als Jack Warner

Joel Edgerton
als John Morris

Alessandra Mastronardi
als Pier Angeli

Kristen Hager
als Veronica

Kelly McCreary
als Eartha Kitt

Sara Waisglass
als Hop Girl

Anja Savcic
als Barbara Glenn

Die Handlung von Life

Der ehrgeizige Hollywood-Fotograf Dennis Stock und der damals noch unbekannte James Dean lernen sich 1955 auf einer Party bei Nicholas Ray kennen. Stock erkennt in dem jungen Schauspieler, der gerade "Jenseits von Eden" gedreht hat, ein Ausnahmetalent und hofft, durch eine Porträtserie für Life die eigene Karriere voranzubringen. Er freundet sich mit dem scheuen Star an, begleitet ihn auf dessen heimatliche Ranch nach Indiana und macht schließlich in New York jene berühmte Aufnahme, die Dean unsterblich machte.

Kritik zu Life

Einfühlsames Porträt von Kultstar James Dean und den ihn für das Magazin "Life" porträtierenden Fotografen Dennis Stock.

Als der Fotograf Dennis Stock den jungen Schauspieler James Dean kennenlernt, hat der gerade "Jenseits von Eden" abgedreht und steht in Verhandlungen mit Warner Bros., die Hauptrolle in "Denn sie wissen nicht, was sie tun" zu übernehmen. Stock gewinnt das Vertrauen des linkischen, schüchternen jungen Mannes, verbringt ein paar Tage mit ihm in New York und begleitet ihn zu seiner Familie ins ländliche Indiana. In dieser Zeit entstehen die legendärsten Fotos von James Dean, auf dem verregneten Times Square, auf der Farm, mit Familienmitgliedern. Von dieser gemeinsamen Zeit erzählt Anton Corbijn in seiner vierten Arbeit als Spielfilmregisseur, nicht einmal ein Jahr nach seiner Le-Carré-Verfilmung "A Most Wanted Man". Es ist ein Film über junge Männer am Scheideweg in einer Welt, in die sie nicht richtig hineinzupassen scheinen. Ein Film über künstlerische Haltung und Nöte und Zweifel des Künstlers. Und außerdem noch ein schöner Film übers Showgeschäft, der Ben Kingsley am Rande die Gelegenheit für einen hinreißenden Galaauftritt als Jack Warner gibt.

Aber natürlich gehört der Film seinen jungen Stars Robert Pattinson und Dane De Haan, die die unmögliche Aufgabe haben, zwei Ikonen Leben einzuhauchen. Beide schlagen sich prächtig; vor allem vor De Haan als Dean muss man den Hut ziehen: Wie er die innere Zerrissenheit Deans findet und dabei vergessen lässt, dass man nicht den wahren Dean sieht, ist streckenweise regelrecht hinreißend. Was den cool artifiziell wirkenden Film aber so richtig spannend macht, ist die Haltung des Regisseurs. Zu Beginn seiner Karriere als einer der bekanntesten Fotografen der Gegenwart hatte Corbijn ein ähnliches Aha-Erlebnis wie Stock, als er in London in den späten Siebzigerjahren die noch unbekannte Band Joy Division und ihren wenig später freiwillig aus dem Leben geschiedenen Sänger Ian Curtis kennenlernte und fotografieren durfte: Das Foto der Band in einer Londoner U-Bahn-Station war für Corbijn ein ähnlicher Wendepunkt wie die Dean-Fotos für das Life Magazine für Stock. Wenn der holländische Starfogograf hier also von einem unsicheren Fotografen auf der Suche nach seiner eigenen Stimme erzählt, dann gibt er auch viel von sich selbst preis. Was im Wechselspiel mit den Bildern des ganz authentische wirkenden Films sehr prickelnd ist. Nach der Pressevorführung während der Berlinale, wo "Life" im Rahmen der "Special"-Reihe Weltpremiere feierte, standen die Kritiker zusammen und waren einmütig der Meinung: Warum hatte man diesen schönen Film nicht zum Eröffnungsfilm des Festivlas gemacht? ts.

Wertung Questions?

FilmRanking: 28268 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Life

Kinostart: 24.09.2015

Großbritannien/Deutschland 2015

Länge: 1 h 52 min

Genre: Drama

Originaltitel: Life

Regie: Anton Corbijn

Drehbuch: Luke Davies

Produktion: Iain Canning, Emile Sherman, Christina Piovesan, Benito Müller, Wolfgang Müller

Kostüme: Gersha Phillips

Kamera: Charlotte Bruus Christensen

Schnitt: Nick Fenton

Ausstattung: Anastasia Masaro

Website: http://www.life-film.de