Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Les fleurs du mal

Geheimagent Derek Carpenter erhält den Auftrag, einen untergetauchten südamerikanischen Kommunisten zu töten, der in Peru ein staatlich gebilligtes Drogenimperium leitet. Als sich Carpenter in dessen Tochter Linda verliebt, fällt ihm sein Auftrag schwer, zumal er einen konkurrierenden Drogenring unterstützen soll, der sich kaum von dem bekämpften unterscheidet. Schließlich wird Lindas Vater von einem Konkurrenten getötet, der wiederum in Carpenter seinen Meister findet.

Ein als Trinker geltender CIA-Agent wird nach Südamerika geschickt, um einem Drogenboß das Handwerk zu legen, der früher die rechte Hand Fidel Castros war und nun die verhaßte USA mit Kokain überschwemmt.

Kritik zu Les fleurs du mal

Europäische Version des beliebten Drogen-Themas. Jess Franco, der in den 60er Jahren mit Horror- und Erotikstreifen Kultstatus erreichte, legt weniger Wert auf pyromanische Effekte, sondern versucht, seine Figuren durch Differenzierung halbwegs glaubhaft zu machen. Sein Konzept geht nicht immer auf, jedoch machen die Hauptdarsteller, "Dracula" Christopher Lee und Mitchum-Sohn Christopher ("Angel of Death") das Manko wett und sollten der Produktion zu einem guten Geschäft verhelfen.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Les fleurs du mal

Kinostart: nicht bekannt

Frankreich/Spanien 1987

Genre: Action

Originaltitel: Les fleurs du mal

Regie: Jess Franco

Drehbuch: Jess Franco

Musik: Louis Alborado

Kamera: Roger Fellous