Howard Hawks' turbulente Screwball-Comedy, in der Cary Grant und Katherine Hepburn sämtliche Register ihres Könnens ziehen.

Kinostart: 23.11.2016

Cary Grant

Cary Grant
als David Huxley

Katharine Hepburn

Katharine Hepburn
als Susan Vance

Charles Ruggles
als Maj. Horace Applegate

May Robson
als Tante Elizabeth

Barry Fitzgerald
als Mr. Grogarty

Walter Catlett
als Constable Slocum

Fritz Feld
als Dr. Fritz Lehman

Leona Roberts
als Mrs. Grogarty

George Irving
als Dr. Alexander Peabody

Tala Birell
als Mrs. Lehmann

Virginia Walker
als Alice Swallow

John Kelly
als Elmer

Handlung

Biologieprofessor David Huxley steht kurz vor seiner Hochzeit, als die junge Lebedame Susan Vance seinen Weg kreuzt und alle hochfliegenden Zukunftspläne im Keim erstickt. David fühlt sich nämlich verpflichtet, dem ebenso aufgeweckten wie rücksichtslosen Mädchen bei internen Familienproblemen sowie im Umgang mit einem ausgewachsenen Leoparden zur Seite zu stehen, wodurch die eigene Beziehung ebenso wie das berufliche Streben schwerwiegend in Mitleidenschaft gezogen werden.

Kurz vor seiner Hochzeit trifft Biologieprofessor David Huxley die junge Susan Vance, die ihn mit ihren Familienproblemen sowie einem ausgewachsenen Leoparden beglückt. Howard Hawks' turbulente Screwball-Comedy aus dem Jahr 1938, in der Cary Grant und Katherine Hepburn sämtliche Register ihres Könnens ziehen.

Kritik

Howard Hawks' rasante Screwball-Comedy aus dem Jahr 1938 ist eine ideale Spielwiese für die komödiantischen Naturtalente Cary Grant und Katherine Hepburn, die in dieser turbulenten Geschichte um Liebe, Eifersucht und experimentelle Haustierhaltung sämtliche Register ihres umfangreichen Könnens ziehen. Die schlafwandlerisch sichere Kombination aus Wortwitz, Stapstick und - teils improvisierter - Situationskomik ("Ich bin plötzlich schwul geworden!" schreit der grantige Grant eine alte Dame an, die mißmutig seinen Morgenrock mustert) hält auch heute noch jedem Vergleich stand.

Wertung Questions?

FilmRanking: 840 -39

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Leoparden küsst man nicht
  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 23.11.2016

USA 1938

Länge: 1 h 34 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Bringing Up Baby

Regie: Howard Hawks

Drehbuch: Dudley Nichols, Hagar Wilde

Buchvorlage: Hagar Wilde

Musik: Roy Webb

Produktion: Howard Hawks

Kostüme: Howard Greer

Kamera: Russell Metty

Schnitt: George Hively

Ausstattung: Van Nest Polglase, Perry Furgeson, Darrell Silva

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.