Dramatisches Biopic über den Kabarettisten Lenny Bruce, der im Amerika der 50er Jahre zahlreiche moralische Tabus brach.

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Im Amerika der 50er Jahre bricht der Kabarettist Lenny Bruce bei seinen Auftritten regelmäßig moralische Tabus und geigt mit seinen Parodien der bürgerlichen Gesellschaft schmissig seine Meinung. Klar, dass er sich damit Feinde schafft und mehrfach im Gefängnis landet. Seine Haftstrafen konnten seinen ambitionierten Geist jedoch zu keinem Zeitpunkt beugen, eher hinterließen Alkohol und Drogen ihre Spuren und hinterließen schließlich zerstörerischen Einfluss auf seine beruflichen und privaten Beziehungen.

Dustin Hoffman als Lenny Bruce, der im Amerika der 50er Jahre mit zahlreichen moralischen Tabus brach und in kabarettistischer Manier der bürgerlichen Gesellschaft schmissig seine Meinung geigte. Klar, daß er sich damit Feinde schaffte...

Kritik

Basierend auf der Karriere von Lenny Bruce, liefert Bob Fosses dramatisches, schwarzweiß gedrehtes Biopic ein beeindruckendes Porträt eines fast vergessenen amerikanischen Entertainers, der in den 50er und 60er Jahren mit seinen Attacken gegen die Scheinheiligkeit der Gesellschaft das Publikum schockierte. Dustin Hoffmans darstellerische Leistung überzeugte mit Vielschichtigkeit und Tiefgründigkeit und sorgte unter anderem dafür, dass "Lenny" sechsfach für den Oscar nominiert wurde - als Bester Film, für die Beste Regie, den Besten Schauspieler, die Beste Schauspielerin (Valerie Perrine) und für das Beste Adaptierte Drehbuch.

Wertung Questions?

FilmRanking: 9848 -120

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Lenny
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: nicht bekannt

USA 1974

Länge: 1 h 51 min

Genre: Drama

Originaltitel: Lenny

Regie: Bob Fosse

Drehbuch: Julian Barry

Musik: Ralph Burns

Kamera: Bruce Surtees