Ford vs. Ferrari: Spannendes Rennfahrer-Drama nach einer wahren Begebenheit um das legendäre 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1966 mit echter Starbesetzung.

 

Kinostart: 14.11.2019

Noch 1 Tage

Die Handlung von Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Anfang der 60er Jahre gibt es in dem Familienunternehmen Ford einen Führungswechsel. Henry Ford II (Tracy Letts) übernimmt das Geschäft und überarbeitet kurzerhand das gesamte Firmenkonzept, um amerikanische Autos auf dem von europäischen Autoherstellern dominierten Markt zu etablieren. Hilfe bekommt er dabei von dem Visonär Lee Iacocca (Jon Bernthal) und dem ehemaligen Rennfahrer und Ingenieur Carroll Shelby (Matt Damon). Zusammen kreieren sie einen neuen Ford, der den überstarken Konkurrenten Ferrari auf dem legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans in Frankreich 1966 schlagen soll. Dies ist bisher keinem amerikanischen Autohersteller gelungen. Fahren soll den neuen Wagen der britische Rennfahrer Ken Miles (Christian Bale) und damit Ford zum Sieger gegen Ferrari machen. Die Zusammenarbeit der Beteiligten zeigt sich jedoch schwieriger als gedacht und führt zu einigen Spannungen, doch im Endeffekt haben alle das gleiche Ziel, für das sie alles geben.

Le Mans 66 - Gegen jede Chance - Ausführliche Kritik

„Le Mans 66 – Gegen jede Chance“ von Regisseur James Mangold („Walk the Line“, „Logan -The Wolverine“) basiert auf der wahren Geschichte des legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1966 bei dem sich die beiden Konkurrenten Ford und Ferrari einen erbitterten Kampf um den Sieg lieferten. Regisseur Mangold adaptiert in diesem spannenden Rennfahrer-Drama die Biografie „Go Like Hell: Ford, Ferrari, and Their Battle for Speed and Glory at Le Mans“ von A.J. Baime mit den beiden Hollywood-Stars Matt Damon („Der Soldat James Ryan“, „Der Marsianer“) und Christian Bale („American Psycho“, „The Dark Knight“) in den Rollen der Rennfahrer Carroll Shelby und Ken Miles. Neben packender Spannung hat „Le Mans 66 – Gegen jede Chance“ mit den beiden Hitzköpfen Shelby und Miles auch jede Menge Komik zu bieten und verspricht ein aufregendes Filmerlebnis. Der Film feierte im August 2019 seine Premiere auf dem Telluride Film Festival in Colorado und wurde bereits mit drei Hollywood Film Awards ausgezeichnet. Ab dem 14. November 2019 ist „Le Mans 66 – Gegen jede Chance“ auch in den deutschen Kinos zu sehen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 23 +14

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 14.11.2019

USA 2019

Länge: 2 h 33 min

Genre: Doku

Originaltitel: Ford v. Ferrari

Regie: James Mangold

Website: http://www.fox.de/le-mans-66-gegen-jede-chance