Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Laugh Killer Laugh

Frank Stone ist das Lachen vergangen, seit er in seiner Kindheit regelmäßig vom Leiter seines Waisenhauses missbraucht wurde. Nun verdient er sich seine Brötchen, in dem er mit stoischer Miene Aufträge erledigt für den skrupellosen Gangsterboss Tough Tony. Als er die ebenfalls nicht mit Glück gesegnete Jackie kennen lernt, beginnt das Eis zu tauen. Um ihr nahe zu sein, frequentiert er denselben Literaturkurs wie Jackie und beginnt, sein kriminelles Leben zu Papier zu bringen. Als Tony davon erfährt, ist er nicht amüsiert.

Als Unterweltschläger Frank die arglose Jackie kennen lernt, verändert sich sein Leben. Doch die Gefahr bleibt. William Forsythe trägt und prägt mit intensiver Präsenz diesen vergleichsweise originellen Low-Budget-Thriller.

Kritik zu Laugh Killer Laugh

Ein schräger kleiner B-Movie-Thriller gibt William Forsythe die Gelegenheit, vergleichsweise tief ins Charakterfach zu tauchen und zur Abwechslung mal eine in diesem Metier nicht unbedingt übliche Wandlung zu vollziehen. Die Romanze, die zu dieser Wendung führt, wird ebenso glaubwürdig und mit einem Ohr für natürlichen Dialog geschildert wie die grimmigen Exkursionen in die Unterwelt, bei denen es durchaus grob zur Sache geht. Kein schlechter Tipp für Genrefans.

Wertung Questions?

FilmRanking: 49126 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Laugh Killer Laugh

Kinostart: nicht bekannt

USA 2015

Genre: Action

Originaltitel: Laugh Killer Laugh

Regie: Kamal Ahmed