Kinostart: nicht bekannt

Kevin Gage
als Tucker

Lena Headey

Lena Headey
als Cindy

Bobbi Sue Luther
als Das M

Sean Whalen
als Steven

Johnathon Schaech
als Johnny

Thomas Dekker
als Tommy

Richard Lynch
als Mr. Jones

Jana Kramer
als Jamie

Handlung

Kaum hat sich eine namenlose Frau aus dem Sarg befreit, in dem sie erinnerungslos erwacht ist, befindet sie sich schon auf der Flucht vor dem brutalen Schlächter Chromeskull, der seine Untaten mit einer auf der Schulter befestigten Videokamera verewigt. Ein Notruf misslingt, und als Tucker sie aufgreift, irren sie gemeinsam durch die Nacht auf der Suche nach Hilfe bzw. einem Telefon. Der Killer hat indes alles unter Kontrolle und schon die ganze Kleinstadt gemeuchelt, aber unverwundbar ist er nicht.

Ein sadistischer Serienkiller hat schon Dutzende gemeuchelt, nur sein aktuelles weibliches Opfer entwischt ihm trotz Amnesie immer wieder aufs Neue. Special-Effects-Experte Robert Hall liefert einen Schlitzerfilm alter Schule mit beinhartem Blutzoll ab.

Kritik

Logik und Glaubwürdigkeit legen eine verdiente Pause ein, wenn ein Profi-Serienkiller mit Sido-Maske im Stile der 80er-Jahre-Slasher eine ganze Kleinstadt dezimiert. Extrem derbe, hochwertige Gore-Effekte und intensiver Terror wechseln sich mit unfreiwillig komischen Momenten ab, aber der ausgewiesene Special-Effects-Experte Robert Hall liefert Qualität für Fans. In Nebenrollen geben sich das "Terminator: The Sarah Connor Chronicles"-Mutter-Sohn-Gespann Lena Headey und Thomas Dekker die Ehre.

Wertung Questions?

FilmRanking: 14658 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Laid to Rest

Kinostart: nicht bekannt

USA 2009

Genre: Horror

Originaltitel: Laid to Rest

Regie: Robert Hall

Produktion: Bobbi Sue Luther, Chang Tseng

Kamera: Scott Winig

Schnitt: Andrew Bentler