Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Der junge, attraktive Mario gehört zur baskischen Widerstandsbewegung. Nebenher verdient er seinen spärlichen Lebensunterhalt als Getränkeausfahrer. Bei einer Auslieferung an die Bodega "La Blanca Paloma" verliebt er sich in die schöne Wirtstochter Rocio und es kommt zu einer leidenschaftlichen Liebesnacht. Doch irgendetwas scheint mit dem begehrten Mädchen nicht zu stimmen. Bei einer nächtlichen Einkehr in die "Blanca Paloma" ahnt Mario schließlich die schreckliche Wahrheit, als er Rocio mit ihrem Vater Domingo tanzen sieht.

Mario, bei der baskischen Widerstandsbewegung engagiert, verdient sich sein karges Brot als Getränkeausfahrer. In der Bodega "La Blanca Paloma" lernt er die schöne Wirtstochter kennen und lieben. Doch sie verbirgt ein dunkles Geheimnis. Düsteres Inzest-Drama mit dem noch unentdeckten Antonio Banderas.

Kritik

Bereits vor dessen großen Kino-Erfolgen setzte Regisseur Juan Minon Hollywoods Latin Lover Antonio Banderas wirkungsvoll in Szene.Auch anderen beiden Hauptdarsteller, Emma Suarez als die vom Vater geschändete Rocio und Francisco Rabal als unberechenbar-grausamer Wirt Domingo überzeugen durch ihr glänzendes Schauspiel. Mit düsteren Bildern - oft in geschlossenen Räumen gedreht - vermittelt Rodriguez die für den Inhalt notwendige Atmosphäre. Ein echter Tip für Cineasten und Freunde des anspruchsvollen Dramas.

Wertung Questions?

FilmRanking: 26798 -7542

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: La Blanca Paloma

Kinostart: nicht bekannt

Spanien 1989

Genre: Drama

Originaltitel: La Blanca Paloma

Regie: Juan Minon

Drehbuch: Manolo Matji

Musik: Louis Albert Begue

Produktion: Jaume Pericaula

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.