Pechschwarze Komödie um einen jungen Dealer, der einen Killer engagiert und als Pfand für die Bezahlung die jüngere Schwester fordert.

Kinostart: nicht bekannt

Matthew McConaughey

Matthew McConaughey
als Joe "Killer" Cooper

Emile Hirsch

Emile Hirsch
als Chris Smith

Juno Temple

Juno Temple
als Dottie Smith

Handlung

Kleindealer Chris Smith muss 6000 Dollar auftreiben, nachdem seine von allen verhasste Mutter sein Drogenversteck entdeckt und ausgeräumt hat. Ein Plan, um an das Geld zu kommen, ist von Vater und Sohn schnell ausgeheckt: Die Lebensversicherungspolice der Mama soll sie all ihrer Sorgen entledigen - und den Mann für den Job, Hitman Joe "Killer" Cooper, kennt man auch. Ein Problem stellt lediglich der geforderte Vorschuss Coopers dar - bis der Killer vorschlägt, Chris' jüngere Schwester Dottie als Pfand zu behalten, bis er bezahlt wird.

Chris sind die Schulden über den Kopf gewachsen. Als Ausweg sieht er nur, einen Auftragskiller anzuheuern und seine Mutter ermorden zu lassen, um das Versicherungsgeld einzustreichen. Er findet Joe Cooper, der eigentlich Polizist ist, sich aber als Hitman ein paar Dollars nebenher verdient. Um den Verdacht von sich zu lenken, setzt Chris seine Schwester Dottie als Empfängerin des Geldes ein. Weil Joes Salär höher ist, als er es sich leisten kann, erklärt Chris sich bereit, dass der Killer seine Schwester vorübergehend als Pfand erhält.

Ein Drogendealer heuert einen Auftragskiller, um seine Mutter ermorden zu lassen und auf diese Weise an ihr Versicherungsgeld zu kommen. Ebenso kompromisslose wie pechschwarze Komödie mit Starbesetzung, mit der William Friedkin und Tracy Letts ihre Zusammenarbeit nach "Bug" fortsetzen.

Kritik

Ein pechschwarze Komödie, von William Friedkin ("Brennpunkt Brooklyn"), einem der wichtigsten Filmemacher des New Hollywood, in und um New Orleans in Szene gesetzt. Wohlige Erinnerungen an Danny DeVitos "Schmeiß' die Mama aus dem Zug!" werden hier wach, wenn Emile Hirsch ("Into the Wild") krampfhaft versucht, seine Familienprobleme zu lösen, und Matthew McConaughey ("Der Mandant") selbstironisch sein Strahlemann-Image persifliert. Das Drehbuch verfasst Tracy Letts nach ihrem eigenen Bühnenstück.

Wertung Questions?

FilmRanking: 3887 -282

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Killer Joe

Kinostart: nicht bekannt

USA 2011

Genre: Thriller

Originaltitel: Killer Joe

Regie: William Friedkin

Drehbuch: Tracy Letts

Buchvorlage: Tracy Letts

Musik: Tyler Bates

Produktion: Nicolas Chartier, Scott Einbinder

Kamera: Caleb Deschanel

Schnitt: Darrin Navarro

Ausstattung: Franco-Giacomo Carbone

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.