Kinostart: nicht bekannt

Peter O'Toole

Peter O'Toole
als Gallus

Edward Fox
als Kaiser Constantius

Nicole Keniheart
als Katherine

Steven Berkoff
als Liberius

Joss Ackland
als Rufus

Jack Goddard
als Constantine

Samantha Beckinsale
als Vita

Kate Gartside
als Theodora

Die Handlung von Katherine of Alexandria

Rom im frühen 4. Jahrhundert. Obwohl die Anzeichen des imperialen Zerfalls bereits unübersehbar sind, schreibt der aktuelle Gewaltherrscher mal wieder Christenverfolgung auf die Tagesordnung. An der schönen und überaus intelligenten christlichen Sklavin Katharina aber hat er einen Narren gefressen, möchte sie auf jeden Fall zum Heidentum bekehren. Katharina aber bleibt standhaft und bekehrt ihrerseits reihenweise Höflinge. Tatsächlich dringt ihr Ruf bis an den Hadrianswall. Dort macht sich der junge Constantin auf, Katharina zu retten.

Im frühen 4. Jahrhundert stellt sich Katharina von Alexandria einer römischen Christenverfolgung entgegen. Eine schwer verschachtelte Heiligengeschichte und Peter O'Tooles letzter Auftritt in diesem britischen Historiendrama.

Kritik zu Katherine of Alexandria

Englands Darstellerurgestein Peter O'Toole geht seine letzten Schritte auf der Leinwand in diesem vielleicht auch deshalb zuweilen etwas fragmentarisch anmutenden antiken Kostümdrama um eine fromme Legende in historisch korrektem Rahmen. Etwas verwirrend für den Betrachter pendelt der Film zwischen zwei Spielorten, die wenig miteinander zu tun haben, aber vielleicht glaubte man den Ausflug in die britische Historie dem heimischen Zuseher schuldig zu sein. Ergänzung.

Wertung Questions?

FilmRanking: 34791 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Katherine of Alexandria

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien 2014

Genre: Drama

Originaltitel: Katherine of Alexandria

Regie: Michael Redwood

Musik: John Koutselinis

Kostüme: Annie Curtis-Jones, Stanley McMasters, Margaret McMasters

Kamera: Ralph Messer, Peter Taylor

Schnitt: Helen Ellene Michael

Ausstattung: Andy Bargilly, Heather Mort