Berührende Außenseitergeschichte mit einer vortrefflichen Anneke Kim Sarnau.

Kinostart: nicht bekannt

Anneke Kim Sarnau

Anneke Kim Sarnau
als Phoebe Panizzi

Jacob Matschenz

Jacob Matschenz
als Jul Rosenberg

Andreas Patton
als Daniel Rosenberg

Barbara Nüsse
als Frau Peters

Kai Ivo Baulitz
als Martin

Johannes Rotter
als Schr

Esther Esche
als Janine

Buket Yeni
als Verk

Handlung

Die 25-jährige Phoebe hat nie richtig lesen und schreiben gelernt und versucht ihr Handicap schamhaft vor aller Welt zu verheimlichen. So führt sie ein eigenbrötlerisches Leben und hangelt sich von Aushilfsjob zu Aushilfsjob. Eines Tages lernt sie den 16-jährigen Jul, ein schwererziehbarer Einzelgänger mit Heimvergangenheit, kennen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine enge Freundschaft. Als sich Juls Vater Daniel ebenfalls für Phoebe zu interessieren beginnt, und Jul dahinterkommt, nimmt er Reißaus. Daniel bittet Phoebe um ihre Mithilfe bei der Suche nach Jul und hinterlässt er ihr einen Zettel, auf dem er notiert, dass sie auf keinen Fall die Polizei einschalten soll. Doch Phoebe missdeutet sein Gekritzel und sorgt unwillentlich dafür, dass Jul zurück ins Heim muss.

Kritik

Mit Regisseur Kai Wessel, Autorin Hannah Hollinger und Hauptdarstellerin Anneke Kim Sarnau hat sich zu der Studio-Hamburg-Produktion "Juls Freundin" eine interessante Personenkonstellation zusammen gefunden, die hohe Erwartungen weckt und diese mit ihrem Film absolut erfüllt. Die berührende Außenseitergeschichte macht einen ganz unaufgesetzt mit dem Thema Analphabetismus vertraut. In ihrer Sturheit, Verletzlichkeit, gleichzeitig aber auch in einer gewissen Unbekümmertheit ist Anneke Kim Sarnau als Phoebe schlichtweg mitreißend. Jakob Matschenz großes Verdienst liegt in der unspektakulären Art, mit der er seinen Jul so nachvollziehbar macht. Eine ausgefallene Locationauswahl sorgt zusätzlich für hohe Schauwerte und rundet das prächtige Gesamtbild ab.

Wertung Questions?

FilmRanking: 11332 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Juls Freundin

Kinostart: nicht bekannt

Deutschland 2002

Genre: Drama

Originaltitel: Juls Freundin

Regie: Kai Wessel

Drehbuch: Hannah Hollinger, Ellinor Gaaz

Musik: Moe Jaksch

Produktion: Dirk R. Düwel, Sabine Timmermann

Kostüme: Susanne Witt

Kamera: Hagen Bogdanski

Schnitt: Tina Freitag

Ausstattung: Florian Langmaack