Drei Filme, die auf Vorlagen von Jules Verne beruhen oder seinen Interessen zumindest nahe stehen.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Jules Verne Box 5

"20.000 Meilen unter dem Meer": Nach dem Angriff eines vermeintlichen Seeungeheuers auf ihr Schiff landen Professor Arronax und der Harpunier Ned Land an Bord des Unterseeboots Nautilus von Kapitän Nemo. "Von der Erde zum Mond": Wenige Jahre nach dem Bürgerkrieg unternimmt eine Gruppe von Amerikanern die erste Reise zum Mond. "Rakete zum Mond": Gegen den Willen der Regierung bricht eine Mannschaft um den Ingenieur Barnes in einer atombetriebenen Rakete zum Mond auf. Die Landung glückt, doch es stellt sich heraus, dass der Treibstoff für die Rückreise nicht ausreichen wird.

Kritik zu Jules Verne Box 5

Drei Filme, die nach Vorlagen von Jules Verne entstanden oder ihm zumindest nahe stehen. Bei "20.000 Meilen unter dem Meer" handelt es sich um einen 1997 gedrehten TV-Mehrteiler, der etwas unter seiner Länge leidet, knapp vierzig Jahre früher entstand die Romanverfilmung "Von der Erde zum Mond". Eigentliche Entdeckung in der Sammlung ist jedoch das Kleinod "Rakete zum Mond", das zwar nichts explizit mit Verne zu tun hat, aber durch seinen wissenschaftlichen Realismus und seinen Optimismus dem amerikanischen Science-Fiction-Film im Jahr 1950 einen neuen Schub gab und das Jahrzehnt entscheidend prägte.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Jules Verne Box 5

Kinostart: nicht bekannt

USA 1997

Genre: Action

Originaltitel: Jules Verne Box 5

Regie: Michael Anderson, Byron Haskin, Irving Pichel

Drehbuch: Joe Wiesenfeld, Robert Blees, Robert A. Heinlein

Musik: Leith Stevens, Louis Forbes, John Scott

Produktion: George Pal, Benedict Bogeaus

Kamera: Edwin DuPar, Lionel Lindon

Schnitt: Jason Krasucki, Duke Goldstone