Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Dr. Johnny Dalton, beschäftigt mit revolutionärer Klontechnik zur Überwindung der Sterblichkeit, erleidet bei einem Überfall von Ökokriegern auf sein Tierlabor schwere Schädelverletzungen. Als er zwanzig Jahre später in einem Operationssaal erwacht, muß er erfahren, daß man sein Experiment an ihm vollzogen hat: Er ist ein Klon. Sein echtes Alter Ego lebt ebenfalls noch, hat seinen Konzernchefs gekündigt und ist zu den Untergrundkämpfern übergelaufen. Dalton 1 zu fassen, hat man ihn geschaffen. Dalton 2 ist alles andere als begeistert.

Kritik

Recht origininelle SF-Actiongeschichte aus der Werkstatt von Fernsehroutinier Neill Fearnley ("Mantis"), dem hier die wohl beste Besetzung seiner jungen Karriere zur Verfügung stand. "Rasenmäher-Mann" Jeff Fahey, Michael Ironside ("Total Recall") und Promi-Tochter Tawnee Welch spielen die Hauptrollen in diesem empfehlenswerten Genrevergnügen, das mit Action und Effekten ebenso wenig geizt wie mit cleveren Einfällen und Dialogwitz. Herausragend in seiner (niedrigen) Budgetklasse, ein echter Geheimtip.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Johnny 2.0

Kinostart: nicht bekannt

USA 1997

Genre: Sci-Fi

Originaltitel: Johnny 2.0

Regie: Neill Fearnley