Atemloser Rachethriller über einen gefürchteten Killer, der vom durchgeknallten Sohn eines russischen Mafiapaten aus dem Ruhestand gerissen wird.

Kinostart: 29.01.2015

Keanu Reeves

Keanu Reeves
als John Wick

Michael Nyqvist

Michael Nyqvist
als Viggo Tarasov

Alfie Allen
als Iosef Tarasov

Willem Dafoe
als Marcus

Dean Winters
als Avi

Adrianne Palicki
als Miss Perkins

Omer Barnea
als Gregori

Toby Leonard Moore
als Victor

Daniel Bernhardt
als Kirill

Bridget Moynahan
als Helen

John Leguizamo
als Aurelio

Ian McShane
als Winston

Bridget Regan
als Addy

Lance Reddick
als Charon

Keith Jardine
als Kuzma

Tait Fletcher
als Nicholai

Kazimieras Tauginas
als Ivan

Alexander Frekey
als Alexander

Thomas Sadoski
als Jimmy

Randall Duk Kim
als Arzt

David Patrick Kelley
als Charlie

Clarke Peters
als Harry

Kevin Nash
als Francis

Munro M. Bonnell
als Priester

Handlung

Nach fünf glücklichen Ehejahren, die mit dem Tod seiner Frau tragisch endeten, zieht sich John Wick in seine Trauer und seine Luxusvilla zurück. Womit er sich letztere verdient hat, ahnen die drei Männer nicht, die eines Nachts dort einbrechen, Wick an seinem wundesten Punkt treffen und ihn halbtot zurücklassen. Ein schwerer Fehler, denn der ehemalige gefürchtete Auftragskiller zieht fortan auf einen blutigen Rachefeldzug, der auch vor dem Vater des Haupttäters, einem mächtigen russischen Mafiapaten, nicht Halt macht.

Kritik

Nach fünf glücklichen Ehejahren, die mit dem Tod seiner Frau tragisch endeten, zieht sich John Wick (Keanu Reeves) in seine Trauer und seine Luxusvilla zurück. Womit er sich letztere verdient hat, ahnen die drei Männer nicht, die eines Nachts dort einbrechen. Sie treffen Wick an seinem wundesten Punkt und lassen ihn halbtot zurück. Ein schwerer Fehler, denn der gefürchtete ehemalige Auftragskiller zieht in einen blutigen Rachefeldzug, der auch vor seinem früheren Boss, dem mächtigen russischen Mafiapaten Viggo Tarasof (Michael Nyqvist), nicht Halt macht. Doch längst hat Viggo die besten Killer der Stadt auf John angesetzt. Darunter auch dessen alten Freund Marcus (Willem Dafoe). Als Stuntprofis von großen Eventfilmen und Regisseure der 2nd Unit in der "Die Tribute von Panem"- Reihe haben sich David Leitch und Chad Stahelski einen Namen gemacht. In ihrem Regiedebüt zeigen sie in intensiven, virtuos choreografierten Actionsequenzen ihr ganzes Talent. An der Seite berühmter Kollegen begeistert aber vor allem Keanu Reeves, der mit neuem Kampfstil wieder auf Erfolgsspur ist und im Zentrum eines Actionsturms alle Bedingungen für einen Hit erfüllt.

Fazit: Keanu Reeves läuft wieder im Actionmodus und zeigt in einem schnellen, harten Rachethriller, was er drauf hat.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1140 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 29.01.2015

China/Kanada/USA 2014

Länge: 1 h 41 min

Genre: Action

Originaltitel: John Wick

Regie: David Leitch, Chad Stahelski

Drehbuch: Derek Kolstad

Musik: Tyler Bates, Joel J. Richard

Produktion: Basil Iwanyk, Eva Longoria, David Leitch, Michael Witherill

Kostüme: Luca Mosca

Kamera: Jonathan Sela

Schnitt: Elísabet Ronaldsdóttir

Ausstattung: Dan Leigh

Website: http://www.johnwick.de

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.