Kinostart: 01.09.1994

Handlung

Gegen Ende des Hundertjährigen Krieges gelingt es Johanna von Orleans kraft ihres Charismas, die zerstrittenen gallischen Adligen zeitweise zu einen. Intrigen führen zur Festnahme Jeannes. Den Engländern ausgeliefert, stirbt sie im Alter von 19 Jahren auf dem Marktplatz von Rouen auf dem Scheiterhaufen.

Einen frischen und faszinierenden Blick mit einem radikalen Neuansatz wirft Jacques Rivette auf eine vielfach erzählte Geschichte. Seine Wirkung verdankt der Film jedoch vor allem der bezaubernden Sandrine Bonnaire in der Titelrolle.

Kritik

Einen frischen und faszinierenden Blick wirft Jacques Rivette mit seinem radikalen Neuansatz einer vielfach erzählten Geschichte. Die Ereignisse und Situationen läßt er dem Tempo einer vergangenen Zeit gehorchen. Das Jungfrauenkorso wirkt jedoch vor allem durch die bezaubernde Sandrine Bonnaire in der Titelrolle.

Wertung Questions?

FilmRanking: 24303 -6638

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Johanna die Jungfrau - der Kampf
  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 01.09.1994

Frankreich 1994

Länge: 2 h 39 min

Genre: Drama

Originaltitel: Jeanne la pucelle I - Les batailles

Regie: Jacques Rivette

Drehbuch: Pascal Bonitzer, Christine Laurent

Musik: Jordi Savall

Produktion: Martine Marignac

Kamera: William Lubtchansky