Üppiges Historiendrama, in dem sich ein Amerikaner mit Schülerinnen und Prostituierten in einer Kirche während des Massaker von Nanking verschanzt.

Kinostart: nicht bekannt

Christian Bale

Christian Bale
als John Miller

Atsuro Watabe
als Colonel Hasegawa

Paul Schneider
als Terry

Ni Ni
als Yu Mo

Tong Dawei
als Major Li

Handlung

Nanking 1937. Japaner und Chinesen liefern sich erbitterte Gefechte. Der US-Bestatter John Miller weilt in der Stadt, um den Leichnam eines katholischen Priesters abzuholen. Schutzsuchend flüchtet er sich in eine Kathedrale, in der sich auch Klosterschülerinnen versteckt halten. Als japanische Soldaten das Gotteshaus stürmen, ist es nur Millers Eingreifen zu verdanken, dass die Mädchen nicht vergewaltigt werden. Die Lage spitzt sich dramatisch zu, als auch noch Prostituierte in der Kirche auftauchen und die Besatzer Schülerinnen zum "Vorsingen" auf einer Feier abkommandieren.

Nanking 1937. Die siegreichen Japaner machen systematisch Jagd auf chinesische Zivilisten, Frauen sind Freiwild. Der trinkfeste Amerikaner John Miller flüchtet in eine Kathedrale, in der sich sowohl Schülerinnen als auch eine Gruppe Prostituierter versteckt halten. Als japanische Soldaten das Gotteshaus stürmen wollen, ist es nur Millers Eingreifen zu verdanken, dass die Mädchen nicht vergewaltigt und ermordet werden. Doch die Gefahr ist nicht vorbei. Die Japaner belagern die Kirche und warten auf eine günstige Gelegenheit.

Im besetzten Nanking versucht ein Amerikaner, eine Gruppe junger Frauen vor den Japanern zu retten. Episches Kriegsdrama mit internationaler Starbesetzung vom chinesischen Regisseur Zhang Yimou ("Rotes Kornfeld").

Kritik

Der vielfach ausgezeichnete Zhang Yimou, unter anderem gewann er für "Rotes Kornfeld" 1987 den Goldenen Berlinale-Bären, adaptiert Yang Gelings Roman "13 Flowers of Nanjing", der sich mit dem Massaker von Nanking, einem tragischen Kapitel der chinesischen Geschichte, befasst. Mit Überwältigungskino im Wortsinn bekommt man es hier zu tun: Fulminante, beinharte Gefechte, aufwendig choreografierte Massenszenen und die durchdachte Farbdramaturgie bestechen auf visueller Ebene, die schauspielerischen Highlights setzen Christian Bale und Ni Ni als "Edeldame" Yu Mo.

Wertung Questions?

FilmRanking: 4382 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Jin líng shí san chai

Kinostart: nicht bekannt

China/Hongkong 2011

Genre: Drama

Originaltitel: Jin líng shí san chai

Regie: Zhang Yimou

Drehbuch: Liu Heng

Musik: Qigang Chen

Produktion: Zhang Weiping

Kamera: Zhao Xiaoding

Schnitt: Meng Peicong

Ausstattung: Yohei Taneda

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.