Neustart für Tom Clancys Kultfigur mit Chris Pine als Jack Ryan, der sich als CIA-Agent in Moskau erste Sporen verdienen muss.

Kinostart: 27.02.2014

Chris Pine

Chris Pine
als Jack Ryan

Kevin Costner

Kevin Costner
als William Harper

Kenneth  Branagh

Kenneth Branagh
als Viktor Cherevin

Keira Knightley
als Cathy Muller

Gemma Chan
als Amy

Karen David
als Penn

Nonso Anozie
als Embee

Colm Feore
als Rob Behringer

Handlung

Nach jahrelanger Ausbildung als Wirtschaftsanalyst der CIA entdeckt Jack Ryan an seinem Arbeitsplatz, einer Broker-Firma an der Wall Street, verdächtige Konten, die ihn und seinen CIA-Mentor William Harper zur Überprüfung nach Moskau führen. Doch Ryan ahnt nicht, welche Opfer er für die Enttarnung der Verschwörung des russischen Magnaten Viktor Cherevin bringen muss. Um Amerika vor einer Terrorattacke zu schützen, wird Ryan erstmals töten und seine britische Verlobte, die Ärztin Cathy, in Lebensgefahr bringen.

Nach jahrelanger Ausbildung als Wirtschaftsanalyst der CIA entdeckt Jack Ryan an seinem Arbeitsplatz, einer Broker-Firma an der Wall Street, verdächtige Konten, die ihn und seinen CIA-Mentor William Harper zur Überprüfung nach Moskau führen. Doch Ryan ahnt nicht, welche Opfer er für die Enttarnung der Verschwörung des russischen Magnaten Viktor Cherevin bringen muss. Um Amerika vor einer Terrorattacke zu schützen, wird Ryan erstmals töten und seine britische Verlobte, die Ärztin Cathy, in Lebensgefahr bringen.

Jack Ryan wird nach jahrelanger Ausbildung ausgewählt, in Moskau einen größenwahnsinnigen Verbrecher zu stellen. Reboot des Hit-Franchises, das Chris Pine als noch unerfahrenen CIA-Agenten auf seinen ersten Einsatz schickt.

Kritik

Der russische Oligarch Viktor Cherevin (Kenneth Branagh) plant einen Terroranschlag, der die Wirtschaftsmetropolen der Welt zusammenbrechen lassen soll. Doch CIA-Agent William Harper (Kevin Costner) hat eine Waffe gegen den drohenden globalen Finanzterror: Der smarte Ex-Soldat Jack Ryan (Chris Pine) ist ein Spezialagent mit Ausbildung zum Finanzanalysten und Undercover-Erfahrung an der Wall Street. Nach einem lebensgefährlichen Afghanistan-Einsatz hat Jack sich bewusst für einen Bürojob entschieden und keine Lust auf einen weiteren hochriskanten Außeneinsatz. Harper gelingt es, Jack zu überreden. In Moskau trifft er auf den eiskalten Cherevin, der die internationale Finanzkrise bereits ins Rollen und damit die ganze Welt in Gefahr gebracht hat. Viele Möglichkeiten bleiben Jack nicht, und in dem undurchdringbaren Konstrukt aus Verschwörung und Lügen kann er sich nur auf sich selbst und seine Intelligenz verlassen. Vertrauen wird zur Illusion, Täuschung zum Spiel und auch die Liebe zu seiner Frau Cathy (Keira Knightley) auf eine harte Probe gestellt ... Auf einem Wahnsinnstrip zwischen Moskau und Amerika muss Jack sich fragen, ob er wirklich die richtige Entscheidung getroffen hat. Nach berühmten Kollegen wie Alec Baldwin, Harrison?Ford und Ben Affleck überzeugt Chris Pine als kluger, cooler Einzelkämpfer, der mit den Problemen der heutigen globalisierten Welt konfrontiert wird. Der Anfang einer neuen Ära!

Fazit: Debüt für Chris Pine als mega-cooler CIA-Agent von dem Regisseur von "Thor".

Wertung Questions?

FilmRanking: 682 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 27.02.2014

USA 2013

Länge: 1 h 46 min

Genre: Action

Originaltitel: Jack Ryan: Shadow Recruit

Regie: Kenneth Branagh

Drehbuch: Steven Zaillian, David Koepp, Adam Cozad, Anthony Peckham

Musik: Patrick Doyle

Produktion: Mace Neufeld, Lorenzo di Bonaventura, Mark Vahradian

Kostüme: Jill Taylor

Kamera: Haris Zambarloukos

Schnitt: Martin Walsh

Ausstattung: Andrew Laws

Website: http://www.jackryan-film.de

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.