Porträt des Violinenvirtuosen Itzhak Perlman.

Kinostart: 09.08.2018

Handlung

Alison Chernick zeichnet in ihrem Dokumentarfilm ein komplexes Porträt des renommierten Geigers Itzhak Perlman. Der israelische Solist zeigt sich vor der Kamera nicht nur als Privatmensch und Künstler, sondern er gibt darüberhinaus auch umfassende Einblicke in seine eigene Religiosität. (vf)

Kritik

Porträt des Violinenvirtuosen Itzhak Perlman, in dem Regisseurin Alison Chernik sowohl seine künstlerische Karriere wie auch seine private Geschichte berücksichtigt. Getragen wird der Dokumentarfilm, in dem Kollegen aber auch Perlmans Frau Toby, mit der er seit 50 Jahren verheiratet ist, zu Wort kommen, vom Humor seines Protagonisten.

Wertung Questions?

FilmRanking: 689 +32

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 09.08.2018

Israel/USA 2017

Länge: 1 h 23 min

Genre: Doku

Originaltitel: Itzhak

Regie: Alison Chernick

Produktion: Alison Chernick

Schnitt: Helen Yum

Website: https://arsenalfilm.de/itzhak

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.