Eine pechschwarze türkische Komödie über zwei "Häuslebauer", die aus ein paar Leichen im Keller Bares machen.

Kinostart: nicht bekannt

Sevket Çoruh
als Sudi

Emre Kinay
als Ali

Binnur Kaya
als Ayse

Yesim Büber
als Nazife

Ahmet Mümtaz Taylan
als Nizamettin

Sehsuvar Aktas
als Sedat

Suna Pekuysal
als Yasli Kadin

Günay Karacaoglu
als Kiz

Tuncay Beyazit
als Sevket

Resul Okan
als Sevket in Adami 1

Hüseyin Baylan
als Sevket in Adami 2

Yildiz Kaplan
als G

Murat Bavli
als Koray

Sahin Sekman
als Seref

Ali Yayli
als Celal

Nail Kirmizigül
als Ayhan

Okay Senol
als Tarik

Gökhan Bozkurt
als Adam

Sinan Tuzcu
als Cemal

Seref Umut
als Kemal

Die Handlung von Insaat - Die Baustelle

Zwei ausgeschlafene Jungs treten wirtschaftlichen Engpässen mit dem Bau eines Hauses irgendwo auf unbewohntem Felde entgegen - natürlich ohne Baugenehmigung, Infrastruktur, Strom oder Kanalisation. Ein Nachbar beobachtet den skandalösen Vorgang. Weil er zufällig gerade eine Leiche im Keller hat, überredet er die Männer, das Corpus delicti gegen reichen Sold im Fundament verschwinden zu lassen. Eine Marktlücke ist entdeckt!

Gesellschaftssatire und rabenschwarze Häuslebauerkomödie reichen einander im neusten Werk des türkischen Erfolgsregisseurs Omer Vargi ("Der Bandit") die Hand.

Zwei mittellose Männer beginnen auf einem unbewohnten Feld mit dem Bau eines Hauses - ohne Genehmigung allerdings. Dabei werden sie von einem Nachbarn beobachtet, der noch eine Leiche im Keller hat. Sein Vorschlag: Die Männer lassen den Toten gegen ein kleines Entgelt im Fundament verschwinden. Gesagt, getan - und schon haben die "Häuslebauer" eine Marktlücke entdeckt.

Kritik zu Insaat - Die Baustelle

Aus der Türkei kommt diese pechschwarze, kleine soziale Komödie über zwei "Häuslebauer", die aus ein Paar Leichen im Keller Bares machen. Als eine absurd-komische Mischung aus "Lammbock" und "Was nicht passt, wird passend gemacht" ist "Insaat" eine weitere Zusammenarbeit der Macher der zwei erfolgreichsten türkischen Filme aller Zeiten, "Der Bandit" und "Alles wird gut".

Wertung Questions?

FilmRanking: 55098 -12448

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Insaat - Die Baustelle
  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: nicht bekannt

Türkei 2003

Länge: 1 h 53 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Insaat

Regie: Ömer Vargi, Tolgay Ziyal

Drehbuch: Serdar Tantekin

Musik: Omer Ozgur

Produktion: Mine Vargi

Kamera: Ferenc Pap

Schnitt: Burcin Cinar

Ausstattung: Zeynep Tercan

Website: http://www.maxximumfilm.com/de/films/insaat/insaat.htm