Western aus dem Jahr 1968, in dem sich ein ehemaliger mexikanischer Bandit mit seiner Vergangenheit auseinander setzen muss.

Kinostart: 02.08.1968

Handlung

Der mexikanische Bandit Blue, der zu der von seinem Vater geführten Gang gehört, unternimmt einen Überfall auf amerikanischem Boden in Texas. Dort verliebt er sich in eine schöne Frau, fasst Fuß und beschließt, sein altes Leben Vergangenheit sein zu lassen. Bis sein Vater und dessen Gang sich an seine Fersen heften und ihn zwingen, sich zwischen der Loyalität zu seiner Familie und seiner Frau zu entscheiden.

Kritik

Terence Stamp wirkt mit seinem britischen Akzent ein wenig steif in diesem Western aus dem Jahr 1968, der sich selbst ausgesprochen ernst nimmt. Unfreiwillig komisch dagegen die Tatsache, dass wegen des niedrigem Budgets ausschließlich bei Tage gedreht wurde, die Handlung jedoch hauptsächlich in der Nacht spielt und die verwendeten Filter daran keinen Zweifel lassen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 15994 -717

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Inferno am Fluß
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 02.08.1968

USA 1967

Länge: 1 h 52 min

Genre: Western

Originaltitel: Blue

Regie: Silvio Narizzano

Drehbuch: Meade Roberts, Ronald M. Cohen

Musik: Manos Hadjidakis

Kamera: Stanley Cortez