Melancholisches Meisterwerk des einflussreichen Autorenfilmers Wong Kar-Wai.

Kinostart: 30.11.2000

Die Handlung von In the Mood for Love

Im Jahr 1962 bezieht der Chefredakteur einer lokalen Zeitung Chow Mo-wan mit seiner Frau eine neue Wohnung in einem Hochhaus in Hongkong. Am selben Tag ziehen Chan Li-zhen und ihr Mann in eine Wohnung direkt nebenan. Herr Chan ist meistens auf Geschäftsreise und auch die Frau von Chow Mo-wan ist im Schichtbetrieb eines Hotels tätig.

Da sich die Eheleute auf Grund ihrer Arbeitssituationen kaum sehen, kommt es bald zur Entfremdung zwischen ihnen, die vermehrt zu Streitigkeiten führt. Bald darauf beginnen Frau Chow und Herr Chan eine Affäre, die auch ihren Ehepartnern nicht lange verborgen bleibt.

Auch Chow Mo-wan und Li-zhen entwickeln bald gewisse Sympathien füreinander, wobei ihre Beziehung stets von Distanz geprägt ist, die sich auf ihre moralischen Werte zurückführen lässt. In ihrer Trauer und Einsamkeit geben sie sich jedoch gegenseitig Halt und verlieben sich schließlich auch ineinander. Doch sie wagen es nie den letzten Schritt zu gehen und so bleibt ihre Beziehung stets auf eine platonische Verbundenheit beschränkt.

Obwohl Herr Chow mehrfach den Versuch einer Annäherung unternimmt, stößt diese bei Li-zhen nur auf wenig Erfolg. Zu sehr ist sie von ihren sittlichen und moralischen Werten geprägt und hofft immer noch auf eine glückliche Wiederannäherung an ihren Ehemann.

In the Mood for Love - Ausführliche Kritik

„In the Mood for Love“ ist ein filmisches Meisterwerk des Ausnahme-Regisseurs Wong Kar-wai, der zuvor bereits mit „Chungking Express“ ein absolutes Juwel des asiatischen Films ablieferte. Der Film „In the Mood for Love“ lebt vor allem von seinen leisen melancholischen Tönen und erzählt von der Beziehung zweier betrogener Eheleute, die in ihrer Trauer und Einsamkeit zueinanderfinden, den entscheidenden Schritt zu einer Affäre jedoch auf Grund von gesellschaftlichen Normen nicht wagen zu gehen.

Dabei überzeugt der Film von Wong Kar-wai, wie schon seine vorherigen Filme, durch eine unglaubliche Filmästhetik und eine gelungene Dramaturgie. In den Rollen der beiden Protagonisten sind hier die beiden Schauspieler Maggie Cheung und Tony Leung Chiu Wai zu sehen, die zu den renommiertesten Schauspielern des Landes zählen und die hier eine absolut beeindruckende Performance ablegen.

„In the Mood for Love“ ist eine wunderschöne, wie melancholische Geschichte über verpasste Chancen und darüber sich zufriedenzugeben mit dem Bekannten, statt sein Glück im Ungewissen zu suchen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 2331 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: In the Mood for Love

Kinostart: 30.11.2000

Genre: Drama